Archiv 2012

Düren: Stadtentwicklung in den nächsten 15 Jahren

Thomas Floßdorf, Vorsitzender des CDU Stadtverbandes Düren und stellvertretender CDU Kreisvorsitzender zeichnet Gedanken zu einer möglichen Entwicklung der Stadt Düren in den nächsten 15 Jahren auf. Diskutieren Sie mit!

 

mehr lesen 0 Kommentare

Weihnachten

Jugendliche fit machen für Start ins Berufsleben

Der Bund unterstützt das Land Nordrhein-Westfalen bei der Einführung des neuen Übergangssystems Schule-Beruf bis 2018 mit bis zu 60 Millionen Euro. Thomas Rachel MdB, Parlamentarischer Staatssekretär aus dem Bundesbildungsministerium (BMBF), und die Staatssekretäre Ludwig Hecke (NRW- Schulministerium) und Dr. Wilhelm Schäffer (NRW-Arbeitsministerium) haben heute in Düsseldorf eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet.

mehr lesen 0 Kommentare

Bundestag bewilligt Mittel für Ostumgehung der B56 in Düren

Hierzu geben der Parlamentarische Staatssekretär Thomas Rachel MdB (CDU) undBürgermeister Paul Larue, Dietmar Nietan MdB (SPD) und Oliver Krischer MdB(Bündnis90/ Die Grünen) folgende gemeinsame Erklärung ab:

mehr lesen 0 Kommentare

Rot-Grün stellt Schuldenbremse infrage

Landesregierung darf eigene Verantwortung nicht auf Dritte abwälzen 

Als „mutwillige und willkürliche Ankündigung des Verfassungsbruchs“ bezeichnete der CDU-Fraktionsvorsitzende Karl-Josef Laumann die Infragestellung der im Grundgesetz verankerten Schuldenbremse durch die rot-grüne Landesregierung. „Was politisch schon längst bekannt war, wird nun im Finanzplan 2012-2016 zur amtlichen Gewissheit“, sagte Laumann.

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

CDU für Verbot gewerblicher Sterbehilfe und Stärkung der Renten für Mütter

Hannover/Kreis Düren.- „Die Würde des Menschen ist vom Anfang bis zum Ende zu schützen und zu bewahren“. Mit diesen Worten hat sich der CDU-Kreisvorsitzende Thomas Rachel MdB in seiner Rede vor den 1.000 Delegierten auf dem CDU-Bundesparteitag in Hannover für ein Verbot gewerblicher Sterbehilfe ausgesprochen. 

 

mehr lesen 0 Kommentare

25. Parteitag in Hannover

Der 25. Parteitag der CDU Deutschlands fand unter dem Motto "Starkes Deutschland. Chancen für Alle!" statt. Im Mittelpunkt stand die Beratung des Antrags "Starkes Deutschland. Chancen für Alle!".

mehr lesen

Lückenschluss Linnich – Baal/Lindern

Erste Analyseergebnisse

Als ermutigend bewertet der Karl Schavier, Fraktionsvorsitzender der CDU-Kreistagsfraktion und Vorsitzender des Kreisentwicklungsausschusses das Ergebnis einer ersten Potentialabschätzung für die seit Jahren angestrebte Wiederherstellung eines schienengebundenen Verkehrs zwischen Linnich und Baal und dem damit einhergehenden Lückenschluss hin zur der Hauptbahnstrecke Aachen-Mönchengladbach. 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Trägervielfalt bei Kinderbetreuung ist positiv

U3-Plätze: Einhaltung des Rechtsanspruchs  

Ab dem 1. August 2013 haben Eltern einen Rechtsanspruch auf einen Kita-Platz für ihre Kinder im Alter von unter drei Jahren. Diesen Rechtsanspruch auf einen Platz in einer Tageseinrichtung oder in der Kindertagespflege müssen die Kommunen erfüllen.

Grund für den CDU-Kreisvorsitzenden und Parlamentarischen Staatssekretär Thomas Rachel MdB, gemeinsam mit Landrat Wolfgang Spelthahn und Kreistagsfraktionsvorsitzenden Karl Schavier sowie den Fachpolitikern der CDU aus den Stadt- und Gemeindeverbänden zu diesem Thema zu einer Arbeitssitzung zusammenzukommen. 

 

mehr lesen 0 Kommentare

CDU-Kreistagsfraktion: INDELAND auf dem richtigen Wege

CDU-Kreistagsfraktion:  INDELAND auf dem richtigen Wege

"Mit der Entwicklungsgesellschaft Indeland sind wir auf dem richtigen Weg. Der beste Beweis dafür  ist der jüngst bewillige erste direkte Zuschuss an die Gesellschaft in Höhe von 376.000 Euro seitens des Landes NRW ", so Karl Schavier, Vorsitzender der CDU-Kreistagsfraktion, in einer Sitzung des Fraktionsvorstandes. 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Kreis Düren bundesweit führend bei Angebot und Leistungen für Familien

"Wir haben mit unserer Politik für starke Familien in den letzten Jahren verschiedene Maßnahmen und Leistungen erfolgreich auf den Weg gebracht. Erinnert sei hier u.a. nur an die Aktionen Willkommen im Leben, die kostenfreie Kindergartenplätze im Zuständigkeitsbereich des Kreisjugendamtes und der überdurchschnittliche Ausbau von U3-Betreuugsplätzen. 

mehr lesen 0 Kommentare

Kontinuität bei Ausbau und Verbesserung des Strassen- und Radfahrwegenetzes bleibt erhalten

Heinrich Hempsch (CDU) heißt der neue Vorsitzende des Bauausschusses beim Kreis Düren. Der Kreisstag bestätigte den Dürener Kreistagsabgeordneten in seiner jüngsten Sitzung als Nachfolger von Reinhard Sommer, der sein Kreistagsmandat nach 27 Jahren (wir berichteten) niedergelegt hatte. 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Kreis Düren fördert einmal mehr Integration und Migration

"Ein großes Potential liegt in der Weiterentwicklung jener Migrantenorganisationen im Kreis Düren, die sich eine Verbesserung von Bildungserfolgen bei Kindern zum Ziel gesetzt haben. Wenn das dann auch noch mit einer intensiven Zusammenarbeit mit den herkömmlichen Bildungseinrichtungen einhergeht, ist das ein lohnenswerter und unterstützungswürdiger Ansatz", so Fred Kesseln, Sprecher der CDU-Kreistagsfraktion im Ausschuss für Integration und Migration beim Kreis Düren lobend zum Projekt "Multiplikatorenschulung für Mitglieder in Migrationsorganisationen".  

 

mehr lesen 0 Kommentare

Neue Bildungsgänge am Berufskolleg Düren

Eine positive Auswirkung der in der Region entstandenen und entstehenden Logistikzentren ist nicht nur die Implementierung neuer Arbeitsplätze, sondern auch ein deutlicher Zuwachs an Ausbildungsverhältnissen in Lagerberufen. 

mehr lesen 0 Kommentare

Die GEMA-Tarife müssen bezahlbar bleiben

Diese Forderung stellt der CDU-Landtagsabgeordnete Josef Wirtz in der Diskussion über die neue Tarifstruktur der Verwertungsgesellschaft GEMA auf. Die GEMA habe mit der Veröffentlichung ihrer neuen Tarifstruktur viele Musikveranstalter verunsichert und die wirtschaftliche Tragfähigkeit vieler kultureller Veranstaltungen in Frage gestellt, so Wirtz. 

mehr lesen 0 Kommentare

CDU: Schulentwicklungsplan als Grundlage zukünftiger Entscheidungen

Klares Bekenntnis zur Trägervielfalt

Auf Initiative des CDU-Kreisvorsitzenden und Parlamentarischen Staatssekretärs Thomas Rachel MdB sowie des Landrats Wolfgang Spelthahn und des Kreistagsfraktionsvorsitzenden Karl Schavier haben sich die CDU Bildungsfachleute und Kommunalpolitiker der Stadt- und Gemeindeverbände mit der aktuellen Schulentwicklung befasst. Kreisvorsitzender Thomas Rachel MdB betonte, dass „die jetzt zu treffenden schulpolitischen Entscheidungen richtungsweisend für die nächsten Jahrzehnte sein werden“. Dabei ist die Position der Christdemokraten eindeutig: Sicherung und Weiterentwicklung der Qualität des Schulwesens.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Gericht attestiert NRW-Finanzminister erneuten Verfassungsbruch

„Nun ist es amtlich: Finanzminister Walter-Borjans hat zum zweiten Mal die Verfassung gebrochen.“ Das erklärt der finanzpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Marcus Optendrenk. „Bereits mit dem Nachtragshaushalt 2010 hatte sich der Finanzminister von einer verfassungskonformen Haushaltspolitik verabschiedet. Alle seit der Landtagswahl 2010 vorgelegten Haushaltsentwürfe verstoßen gegen die Verfassungsprinzipien von Haushaltsklarheit und Haushaltswahrheit und missachten die Verfassungsgrundsätze der Vollständigkeit und Vorherigkeit“, so der CDU-Haushaltsexperte. 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Gesamtschule Aldenhoven-Linnich: Prognostizierte Schülerzahlen werden nicht ausreichen

„Es kann nicht sein, dass wir im Jülicher Land einen Kampf um Schüler führen.“ Mit dieser Äußerung meldet sich der CDU-Landtagsabgeordnete Josef Wirtz in der Diskussion um die Errichtung der geplanten Gesamtschule Aldenhoven-Linnich zu Wort. Nach seinen Informationen zeichnet sich ab, dass die notwendigen Schülerzahlen für eine sechszügige Gesamtschule an zwei Standorten nicht erreicht würden und somit die Grundlage für eine Genehmigung der neuen Schule nicht gegeben sei.

mehr lesen

Mübeccel Kocer aus Düren mit Integrationsmedaille ausgezeichnet

Auf Vorschlag des direktgewählten Bundestagsabgeordneten des Kreises Düren, Thomas Rachel (CDU), wurde die Dürenerin Mübeccel Kocer mit der Integrationsmedaille der Bundesregierung ausgezeichnet. „Mübeccel Kocer lebt in ihrer Heimat Düren Integration, in dem sie sich für Mitbewohner im Satellitenviertel eingesetzt hat und glaubwürdige Ansprechpartnerin für bedrohte Frauen im Migrantinnen-Netzwerk ist“, freut sich Thomas Rachel MdB über ihre Auszeichnung mit der Integrationsmedaille im Bundeskanzleramt.

mehr lesen 0 Kommentare

Wechsel in der CDU-Kreistagsfraktion

Reinhard Sommer geht, Leo Neulen kommt 

"Er verrichtete eine sehr erfüllte und fruchtbare Arbeit über mehr als eine Generation", so CDU-Fraktionsvorsitzender Karl Schavier bei der Verabschiedung von Reinhard Sommer als Kreistagsabgeordneter in seiner Fraktion. Der Aldenhovener Christdemokrat Sommer hat die Interessen seiner Heimatgemeinde 28 Jahre im Kreistag vertreten und sein Mandat jetzt aus persönliche Gründen niedergelegt. 

mehr lesen

Konrad Adenauer schmückt den Park

Eine über 4,00 Meter große von Prof. Dieter Patt geschaffene Skulptur von Konrad Adenauer schmückt seit heute den Adenauer-Park in Düren. Im Rahmen einer Feierstunde wurde das Kunstwerk mit Feuer enthüllt und anschließend Bürgermeister Paul Larue übergeben. Der Parlamentarische Staatsseketär und CDU-Kreisvorsitzende Thomas Rachel MdB hielt als Schirmherr die Ansprache.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Thomas Rachel erneut als Bundestagskandidat nominiert

Thomas Rachel ist in der Wahlkreisvertreterversammlung am heutigen Abend erneut als Bundestagskandidat  für den Wahlkreis 90/Düren aufgestellt worden. Damit ist er nun auch offiziell der Bundestagskandidat der CDU im Kreis Düren. Thomas Rachel vertritt den Kreis Düren bereits in Berlin. Seit November 2005 ist er zudem Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung.

mehr lesen 0 Kommentare

Klausurtagung des Kreisvorstandes

Am Wochenende kamen die Vorstandsmitglieder des CDU Kreisverbandes Düren-Jülich zu einer Klausurtagung zusammen. In seinem Eingangsstatement beschrieb Kreisvorsitzender Thomas Rachel MdB zunächst die aktuelle politische Situation und die Lage der Partei. In NRW sei mit Armin Laschet als Landesvorsitzender die personelle Erneuerung abgeschlossen. Jetzt ginge es darum, so Thomas Rachel MdB, die Bürger wieder stärker von der christdemokratischen Politik zu überzeugen. 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Am Wettbewerb für Demokratie und Toleranz teilnehmen

Mit dem Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz 2012“ sucht das „Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt“ erfolgreiche zivilgesellschaftliche Aktivitäten für eine lebendige und demokratische Gesellschaft. Darauf macht der Dürener Bundestagsabgeordnete Thomas Rachel (CDU) aufmerksam. 

mehr lesen 0 Kommentare

Thomas Rachel MdB und Josef Vosen bringen Griechenland-Initiative auf den Weg

„Es macht uns große Sorgen, wie sich angesichts der schwierigen Entwicklung in Europa das Verhältnis zwischen Griechen und Deutschen entwickelt“, erklärt der Bundestagsabgeordnete des Kreises Düren, Thomas Rachel (CDU). Der Christdemokrat hat gemeinsam mit dem ehemaligen SPD-Bundestagsabgeordneten und früheren Dürener Bürgermeister Josef Vosen eine Griechenland-Initiative auf den Weg gebracht, die sie gemeinsam vorstellten. 

mehr lesen 0 Kommentare

Hausbesitzer nicht unter Generalverdacht stellen

Minister Remmel nimmt Sorgen der Bürger nicht ernst

 „Die Landesregierung nimmt die Sorgen der Menschen in der Frage der Kanaldichtheitsprüfung immer noch nicht ernst. Statt sich um formelle Zuständigkeiten zu streiten, sollte Minister Remmel die Hausbesitzer lieber vom Generalverdacht eines undichten Kanalanschlusses befreien.“ 

 

mehr lesen

Thomas Rachel überbringt Förderung von 680.000 Euro für low-tec im Gesundheitsbereich

Der Bundestagsabgeordnete Thomas Rachel MdB (CDU) überbrachte der gemeinnützigen low-tec GmbH in Düren die gute Nachricht, dass die Bundesregierung das Projekt ZIRQEL mit 680.000 Euro und der EU Sozialfond mit 1,3 Mio. Euro fördert. Arbeitslose Jugendliche und junge Erwachsene mit und ohne Migrationshintergrund sollen mit Hilfe dieses sozialen Projektes für den Gesundheitsbereich interessiert, qualifiziert und ausgebildet werden. 

mehr lesen

CDU-Landtagsabgeordnete in wichtige Ausschüsse gewählt

Nach dem Zusammentritt des neuen Landstags und der Wahl der Ministerpräsidentin können nun auch die Ausschüsse des nordrhein-westfälischen Landtags ihre Arbeit aufnehmen. Die beiden Kreisdürener CDU-Abgeordneten Josef Wirtz und Rolf Seel gehören je zwei Ausschüssen als ordentliches Mitglied an.

mehr lesen

Finanzminister arbeitet weiter mit Tricks und Luftbuchungen

Karl-Josef Laumann

Aktualisierter Haushaltsentwurf 2012:

„Finanzminister Walter-Borjans arbeitet zu Beginn der Legislaturperiode weiter mit Tricks und Luftbuchungen.“ So bewertet der Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Karl-Josef Laumann, den jetzt vorgelegten aktualisierten Haushaltsentwurf 2012. 

 

mehr lesen

Armin Laschet neuer Landesvorsitzender

Am Samstag fand der 34. Landesparteitag der CDU Nordrhein-Westfalen in Krefeld statt. Die Delegierten wählten Armin Laschet mit 80,3 Prozent der Stimmen zum neuen Landesvorsitzenden.

mehr lesen

GEMA-Tarifreform nicht akzeptabel

In einem Schreiben an die Generaldirektion der GEMA hat der direktgewählte Bundestagsabgeordnete des Kreises Düren, Thomas Rachel (CDU), gefordert, dass es bei der angekündigten Tarifreform einen Sondertarif oder Rabatt speziell für ehrenamtlich getragene Vereine gibt, die das Brauchtum der Karnevalisten und Schützen pflegen.

 

mehr lesen 1 Kommentare

Gemeinsamer Einsatz für die Realschule Jülich

Bild: Gerd Altmann  / pixelio.de
Bild: Gerd Altmann / pixelio.de

Ist die Unterrichtsversorgung an der Realschule Jülich gefährdet?  Diese Sorge haben viele Eltern, deren Kinder derzeit noch die Realschule besuchen. Sie klagen über einen hohen Krankenstand innerhalb des Lehrerkollegiums, der zu erheblichen Unterrichtausfällen führt. 

mehr lesen

Armin Laschet zu Gast im CDU-Kreisvorstand

Armin Laschet MdL will sich beim kommenden Landesparteitag der CDU am 30. Juni in Krefeld zum Nachfolger von Norbert Röttgen als CDU Landesvorsitzender in NRW wählen lassen. Der Parlamentarische Staatssekretär der Bundesregierung und  CDU-Kreisvorsitzende Thomas Rachel MdB begrüßte jetzt Armin Laschet MdB im CDU Kreisvorstand, um gemeinsam mit den Vorstandsmitgliedern den Ausgang der Landtagswahl zu analysieren und damit Laschet sein Programm vorstellen konnte. 

 

mehr lesen

Getrenntes geschlechterspezifischen Lernen

Bild: Dieter Schütz  / pixelio.de
Bild: Dieter Schütz / pixelio.de

Nordrhein-Westfalens Schulministerin hat die Schulen ermuntert, Mädchen und Jungen auch getrennt zu unterrichten. Sinnvolles getrenntes Lernen erschöpft sich nicht im geschlechterspezifischen Lernen. Dazu Schulexperte Klaus Kaiser aus Düsseldorf.

mehr lesen

Kreishaushalt verabschiedet

Die Kreisumlage bleibt in diesem und dem nächsten Jahr stabil bei einem Hebesatz von 48,18 Prozent, die Jugendamtsumlage sinkt sogar um rund fünf Prozentpunkte auf 18,49 beziehungsweise 18,66 Prozent. Das sieht der Doppelhaushalt 2012/13 vor, der am 5. Juni im Kreistag mit breiter Mehrheit beschlossen wurde. 43 Abgeordnete stimmten dem Zahlenwerk zu, die sechs Gegenstimmen kamen von den Grünen, der UWG sowie einem SPD-Mitglied.

mehr lesen

SPD und Grünen wollen Wahlalter herabzusetzen

Zu den Plänen von SPD und Grünen das Wahlalter für NRW-Landtagswahlen herabzusetzen erklärt der Vorsitzende der Jungen Union im Kreis Düren, Marco Johnen:

 

Was auf den ersten Blick als großzügige Beteiligungsmöglichkeit für junge Menschen aussieht, entpuppt sich bei genauerem Hinsehen als ein rein taktisches Manöver von Rot-Grün. Es ist äußerst zweifelhaft, anzunehmen, dass eine Herabsetzung des Wahlalters von 18 auf 16 Jahre der Politikverdrossenheit entgegenwirken und bei Jugendlichen das Interesse an Politik steigern könnte.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Fachkräfte wichtig für Wirtschaftsstandort Deutschland

Der stellvertretende Landesvorsitzende der CDU Nordrhein-Westfalen, Armin Laschet, ist zu Gast bei der Wirtschaftsministerkonferenz der Länder auf Schloss Krickenbeck in Nettetal. Im Vorfeld des morgigen Spitzentreffens der Bundesregierung mit Vertretern aus Wirtschaft und Gewerkschaften zum Fachkräftemangel beschäftigt sich die Wirtschaftsministerkonferenz ebenfalls mit diesem Thema.                 

mehr lesen

Wir arbeiten für die Menschen!

© cdu
© cdu

„Wir haben zwei Herkulesaufgaben zu bewältigen“, machte Angela Merkel im Rahmen einer Kreisvorsitzenden-Konferenz der CDU in Berlin deutlich: „Den Umstieg in das Zeitalter der Erneuerbaren Energien. Und die Bewältigung der Schuldenkrise in Europa. “

mehr lesen

40 Jahre Kreis Düren

Gemeinsam sind wir stark! 

1972 endete mit der kommunalen Neugliederung die Kleinstaaterei im Regierungsbezirk Aachen.  Vorbei war die Zeit, in der es in jedem größeren Dorf ein Rathaus gab. Statt sich beim Verwalten in einem teuren, wenig effektiven Kleinklein zu verzetteln, mussten größere Einheiten geschaffen werden. Diese Weisung kam von oben, vom Land Nordrhein-Westfalen; umzusetzen war sie von den Akteuren vor Ort. 

 

mehr lesen

Themen der Woche

Themen aus der Düsseldorfer Landtagsfraktion in dieser Woche:
  • Unter Rot-Grün hinkt NRW beim Ausbau von Betreuungsplätzen für Kinder unter drei Jahren hinterher | Ja zum Nichtraucherschutz, aber keine intolerante Nulllösung à la Frau Steffens | Rot-Grün braucht einen Neuanfang in der Integrationspolitik | Zweite Stufe des „Stärkungspakts“ ist nicht einmal ein Tropfen auf den heißen Stein | Diskreditierung der heimischen Landwirtschaft muss ein Ende haben
mehr lesen

Benzin aus Ökostrom und CO2

© Rainer Sturm /pixelio.de
© Rainer Sturm /pixelio.de

In dem Verbundprojekt SunFire soll ein innovatives Verfahren entwickelt werden, das erneuerbare Energien nutzt, um aus Kohlendioxid hocheffizient Brenn- und Kraftstoffe wie Benzin, Diesel oder Kerosin herzustellen. Grundlage ist die Hochtemperatur-Wasserdampfelektrolyse zur Gewinnung von Wasserstoff aus Wasserdampf. Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), Thomas Rachel MdB, hat heute zum Projektstart das Forschungszentrum Jülich besucht und den Zuwendungsbescheid übergeben. 

 

mehr lesen

Themen der Woche

Wir informieren Sie über verschiedene Themen  aus Düsseldorf:

  • Frau Krafts WestLB-Lüge,  
  • Die SPD hat es in der Hand, in der Wirtschaftspolitik umzusteuern
  • Rot-Grün dürfen Vereinbarungen zum Schulkonsens nicht aufgeben
  • CDU-Landtagsfraktion nominiert Eckhard Uhlenberg einstimmig zum 1. Vizepräsidenten des Düsseldorfer Landtags
mehr lesen

Landtagswahl 2012

Josef Wirtz und Rolf Seel gehören dem neu gewählten Landtag an. Wir bedanken uns bei unseren Wählerinnen und Wählern, die unseren beiden Kandidaten und der CDU ihr Vertrauen geschenkt haben. Dank gilt auch den vielen Unterstützern und Helfern für ihren großartigen Einsatz.  

mehr lesen

Besuch in Jülich

Thürings Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht besuchte das St. Elisabth-Krankenhaus in Jülich. Beeindruckt war die Ministerpräsidentin, die auf Einladung von Josef Wirtz und Rolf Seel in die Herzogstadt gekommen war, von der Atmosphäre des Hauses. Nach dem Rundgang trug sie sich ins Goldene Buch der Stadt Jülich ein, das Bürgermeister Heinrich Stommel mitgebracht hatte.

mehr lesen 0 Kommentare

Studenten diskutieren mit den Landtagskandidaten

Zu einer Podiumsdiskussion hatten das Studierendenparlament und der Asta auf dem Solarcampus die hiesigen Landtagskandidaten eingeladen. Sie waren alle gekommen, lediglich der Kandidat der Piraten hatte verzichtet.Die Diskussion wurde im wesentlichen von Josef Wirtz bestritten. Erschreckend Ahnungslos der Genosse.

mehr lesen 0 Kommentare

Kommunen müssen wieder stark werden

Staatsminister Kar-Josef Laumann zu Beusch in Inden. Das familiengeführte Unternehmen ist in der Herstellung von Stanzwerkzeugen für die Papier verarbeitende Industrie spezialisiert. Klaus Saatkamp und Karl-Josef Laumann verbindet die gemeinsame Heimat, das Tecklenburger Land, einem Teil des Kreises Steinfurt. 

mehr lesen 1 Kommentare

Landwirtschaft und Politik

„Wir brauchen niemanden, der uns sagt, wie man einen Bauernhof bewirtschaftet!“, stellt sich der CSU-Europaabgeordnete Albert Deß bei seinem Besuch in der Landwirtschaftsschule in Düren vor seine Berufskollegen aus der Landwirtschaft. 

mehr lesen 0 Kommentare

Minister ahnungslos

Unwissend ist der Verkehrsminister. Bei einem Ortstermin zeigt er sich - was den Lückenschluss zwischen dem Endpunkt der Rurtalbahn in Linnich und der Strecke Aachen-Mönchengladbach betrifft - ahnungslos. Dabei wird das Thema seit Jahren heiß diskutiert und die Genossen haben das nicht mitbekommen. 

 

mehr lesen 5 Kommentare

Christina Schulze Föcking besucht Biogasanlage in Ameln

Christina Schulze Föcking ist mir „Herz und Seele“ Landwirtin. Die 35-jährige soll Ministerin für Landwirtschaft und Verbraucherschutz werden. Sie will den Status von Nordrhein-Westfalen als Agrarland stärken und sich für eine Versöhnung von konventioneller und Bio-Landwirtschaft einsetzen. Jetzt war Sie auf Einladung von Josef Wirtz und Rolf Seel zu Besuch in Titz-Ameln.

 

mehr lesen

Merkel: "Schritt für Schritt Neuverschuldung abbauen"

Bundeskanzlerin Angela Merkel spricht im Interview mit dem Kölner Stadt-Anzeiger über die rot-grüne Verschuldungspolitik in NRW: "Das kann auf Dauer nicht gut gehen, schlimmer noch, eine solche Politik ist zum Schaden unserer Kinder und Enkel." Es sei deshalb höchste Zeit, von diesem alten Denken abzurücken. "Norbert Röttgen und die CDU tun das, sie bieten neue, bessere Antworten auf die Haushaltsprobleme des Landes", so die CDU-Vorsitzende.

mehr lesen

Klatsche für rot-grüne Haushaltspolitik

Das renommierte Rheinisch-Westfälische Institut für Wirtschaftsforschung (RWI) aus Essen hat in einer gestern veröffentlichten Studie der rot-grünen Regierung für ihre Schuldenpolitik ein katastrophales Zeugnis ausgestellt. Das RWI bestätigt damit in vollem Umfang unsere Kritik an der unverantwortlichen Verschuldungspolitik von Frau Kraft, die unser Land an den finanziellen Abgrund geführt hat und plädiert für eine Aufnahme der Schuldenbremse in unsere Landesverfassung. 

mehr lesen 0 Kommentare

Lob für Familienunternehmer

Hendrik Wüst,  wirtschaftspolitischer Sprecher der CDU, besuchte auf Einladung der Mittelstandsvereinigung gemeinsam mit den Landtagskandidaten Rolf Seel und Josef Wirtz das Familienunternehmen Schall in Merzenich-Girbelsrath.

mehr lesen 0 Kommentare

Dichtheitsprüfung privater Abwasserleitungen

CDU will bürgerfreundliche Lösung

 

Zahlreiche Anfragen zur Dichtheitsprüfung erhalten die CDU-Landtagskandidaten Rolf Seel und Josef Wirtz. Die christdemokratischen Landespolitiker  stellen klar: „Dichtheitsprüfung von privaten Abwasserleitungen gibt es mit uns nur bei begründetem Verdacht“. 

mehr lesen 0 Kommentare

PRESSESTIMMEN ZUM TV-DUELL

Norbert Röttgen hat beim TV-Duell am Montagabend deutlich besser abgeschnitten als Frau Kraft: Er war souveräner, hatte die besseren Argumente und Zahlen, während sie dünnhäutig reagierte. Auch zahlreiche Journalisten haben, vor Ort in der Kölner Vulkanhalle oder vor dem Bildschirm, das TV-Duell verfolgt. Eine erste Übersicht, wie die Medienvertreter den Ausgang des TV-Duells gesehen haben, finden Sie auf unserem Kampagnen-Portal.

 

mehr lesen 0 Kommentare

CDU wird die Weichen für Beschäftigung stellen

Zum diesjährigen Tag der Arbeit erklärt Karl-Josef Laumann, Mitglied des Kompetenzteams des CDU-Spitzenkandidaten Norbert Röttgen für die Bereiche Arbeit, Gesundheit und Soziales: Die CDU wird die Weichen für Beschäftigung stellen

mehr lesen

Kraft will Kita-Pflicht einführen

Bild: Dieter Schütz  / pixelio.de
Bild: Dieter Schütz / pixelio.de

„Mit ihrer Forderung einer Kita-Pflicht für alle Kinder stellt sich Frau Kraft in die programmatische Tradition der SPD, die Chancengerechtigkeit immer mit Gleichmacherei verwechselt hat“, so der CDU-Spitzenkandidat Norbert Röttgen. „Sozialdemokraten wollten die Erziehung der Kinder immer dem Staat überlassen, weil sie den Eltern nie zugetraut haben, Verantwortung für ihre Kinder zu übernehmen. 

mehr lesen 0 Kommentare

Dichtheitsprüfung

Die CDU Landtagskandidaten Rolf Seel und Josef Wirtz erhalten zahlreiche Anfragen zur Dichtheitsprüfung. Für die CDU kommt eine Dichtheitsprüfung nur bei begründetem Verdacht in Frage. Wir werden unseren Gesetzentwurf daher nach der Konstituierung des neuen Landtags sofort wieder einbringen.

mehr lesen 0 Kommentare

CDU-Bürgermeister Schüller kann auf ein wichtiges Jubiläum zurückblicken

CDU-Bürgermeister Hans-Jürgen Schüller aus Nörvenich kann auf ein wichtiges Jubiläum zurückblicken: 50 Jahre im öffentlichen Dienst, davon 20 Jahre Bürgermeister in Nörvenich. Die CDU dankt Hans-Jürgen Schüller für sein Engagement, seine Treue und für die reibungslose Zusammenarbeit und wünscht ihm weiterhin alles Gute, Erfolg und Gottes Segen.

mehr lesen

Praxisgebühr

SPD und Grünen fallen außer Currywurst keine landespolitischen Themen ein. Nun haben sie sich gemeinsam die von SPD-Kanzler Schröder und Rot-Grün durchgesetzte Praxisgebühr auserkoren. Dieses durchsichtige Wahlkampfmanöver hat nicht verfangen...

mehr lesen 0 Kommentare

Für Sie gelesen: Ein dritter Platz ohne Anlass zum Jubeln

«Faulster Abgeordneter Deutschlands»: Nietan auf Platz drei

 

Düren/Berlin. Josef Vosen wurde einst von Deutschlands größter Boulevard-Zeitung als «faulster Abgeordneter Deutschlands» abgestempelt, weil er als Bürgermeister öfter in Düren weilte als an Plenarsitzungen des Bundestages im damaligen Regierungssitz Bonn teilzunehmen

 

mehr lesen 0 Kommentare

CDU steht an der Seite der Polizei – kein Stellenabbau

Der für das Amt des Innenministers vorgesehene stellvertretende CDU-Landesvorsitzende Armin Laschet hat sich in Düsseldorf mit dem nordrhein-westfälischen Vorsitzenden der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Frank Richter getroffen, um zukünftige Herausforderungen aus dem Bereich der Innenpolitik zu besprechen.

mehr lesen

Einigung auf Eckpunkte einer Lohnuntergrenze ist ein Erfolg

Zur Einigung in der Arbeitsgruppe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion zu den Eckpunkten für eine allgemeine verbindliche Lohnuntergrenze erklärt der Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Karl-Josef Laumann

mehr lesen

Kita-Ausbau überfordert rot-grüne Landesregierung

Zur Ankündigung von SPD-Familienministerin Ute Schäfer, zum kommenden Kindergartenjahr ab dem 1. August 16.000 neue Plätze für Kinder unter drei Jahren schaffen zu wollen, erklärt Ingrid Fischbach, die im Team des CDU-Spitzenkandidaten Norbert Röttgen für den Bereich Familie zuständig ist: 

mehr lesen

NRW-Hochschulen droht Chaos

Zu der heutigen Pressemitteilung des Philologenverbands Nordrhein-Westfalen und der Landeselternschaft der Gymnasien in Nordrhein-Westfalen erklären Klaus Kaiser und Prof. Günther Schuh, beide Mitglied im Kompetenzteam von CDU-Spitzenkandidat Norbert Röttgen zuständig für Schule, Wissenschaft und Wirtschaft: Rot-Grün berechnet Zahl der Studierenden durch doppelten Abiturjahrgang 2013 falsch – NRW-Hochschulen droht Chaos

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Schulden von heute sind Steuern von morgen

Mit dem aufblasbaren Schuldenberg wird die Junge Union (JU) im Kreis Düren am Samstag (28.04.) in der Jülicher Innenstadt die Bürgerinnen und Bürger über die fatale Schuldensituation des Landes NRW aufmerksam machen. Unter dem Motto....

mehr lesen

Zeit für verantwortliche Politik


Die Mittelstandsvereinigung der CDU im Kreisverband Düren-Jülich hatte zum MIT-Tag in das da-Capo-Bistro im Haus der Stadt eingeladen. Gastredner war Staatsminister a.D. und Vize-Fraktionschef der CDU im Landtag, Lutz Lienenkämper. Er sprach vor rd. 40 Vertretern aus Wirtschaft und Mittelstand.

mehr lesen

Grüne wollen Stellenabbau bei der NRW-Polizei

Rot-Grün hat den von der CDU-FDP-Regierung begonnenen Abbau von Personal in den Landesministerien beendet und Bürokratie aufgebläht. Dass die Grünen ausgerechnet bei der inneren Sicherheit und der Polizei Personal abbauen wollen, ist ein Hammer.

mehr lesen

Staatssekreträin Heinen-Esser in Zerkall

NRW-Spitzenkandidat und Bundesumweltminister Norbert Röttgen hat Staatssekretärin Ursula Heinen-Esser in sein Kompetenzteam berufen. Ursula Heinen-Esser soll Ministerin für Bundesangelegenheiten und Europa in der Staatskanzlei werden.Frau Heinen-Esser war jetzt zu Beusch im Kreis Düren und informierte sich am Nationalpark-Info-Punkt Zerkall.

 

 

mehr lesen

Peter Hintze MdB bei der Firma Stollenwerk

Peter Hintze, Parlamentarischer Staatssekretärim Bundeswirtschaftsministerium, besucht mit Josef Wirtz und Rolf Seel die Firma Stollenwerk

 

mehr lesen

Josef Wirtz für 40-jährige CDU-Mitgliedschaft geehrt

Thomas Rachel MdB nahm die erste Kreisvorstandssitzung zum Anlass, eine besondere Ehrung vorzunehmen: Josef Wirtz erhielt für 40jährige CDU-Mitgliedschaft eine von Bundeskanzlerin Angela Merkel und Landesvorsitzenden Norbert Röttgen mit unterzeichnete Dankesurkunde. 

mehr lesen

Steffen Kampeter berufen

Der CDU-Spitzenkandidat für die Landtagswahl, Norbert Röttgen, stellte heute Steffen Kampeter, Parl. Staatssekretär im Bundesfinanzministerium und Sprecher der CDU-Bundestagsabgeordneten aus OWL, als Mitglied seiner Regierungsmannschaft für das Finanzressort vor. "Schulden lösen keine Probleme, sie sind das Problem!" – Steffen Kampeter in das Kompetenzteam von Norbert Röttgen berufen

mehr lesen

Ermittlungsverfahren gegen Staatssekretärin

Bildquelle: MAIS
Bildquelle: MAIS

Die Staatsanwaltschaft in Duisburg hat ein Ermittlungsverfahren gegen die nordrhein-westfälische Integrations-Staatssekretärin Zülfiye Kaykin eingeleitet. Das berichtete die Westdeutsche Allgemeine Zeitung, WAZ. Nach diesen WAZ-Informationen soll Frau Kaykin in ihrer Zeit als Geschäftsführerin der Begegnungsstätte in Duisburg-Marxloh „Mitarbeiter schwarz beschäftigt und nicht ausreichend Arbeitslosen- und Krankenversicherungsbeiträge abgeführt haben“.

mehr lesen

Wahlaufruf: „Verantwortung. Kompetenz. Nachhaltigkeit“

Die rot-grüne Minderheitsregierung in Nordrhein-Westfalen ist gescheitert. Zur Zeit der höchsten Steuereinnahmen in der Geschichte Nordrhein-Westfalens wollte sie die Neuverschuldung um vier Milliarden Euro erhöhen. Dafür hat sie keine Mehrheit im Parlament gefunden. Deshalb hat sich der Landtag auf Antrag von CDU, SPD und Grünen am 14. März selbst aufgelöst.

mehr lesen

Minister Remmel bekommt das Problem nicht in den Griff

„Minister Remmel bekommt das Dioxinproblem in den Eiern nicht im Griff.Er verharmlost die Gefahr. Das ist ein Skandal.“ Das erklärt Josef Hovenjürgen, Mitglied des Ständigen Ausschusses gemäß Art. 40 LV NRW für den Zeitraum zwischen Auflösung des Landtages der 15. WP und Zusammentritt des Landtages der 16. WP.

mehr lesen

Röttgen zum CDU-Spitzenkandidat in NRW gewählt

Mit 96,4 Prozent der Stimmen wurde gestern in Mülheim Landesvorsitzender und Bundesumweltminister Dr. Norbert Röttgen MdB zum Spitzenkandidaten der CDU-NRW bei der anstehenden Landtagswahl gewählt. 238 Delegierte stimmten mit Ja, 9 mit Nein. Es gab eine Enthaltung.

 

mehr lesen

Merkel kommt nach Aachen

Die CDU im Bezirk Aachen bekommt prominenteste Unterstützung: Die Vorsitzende der CDU-Deutschlands, Bundeskanzlerin Angela Merkel kommt am 23. April 2012 um 17.00 Uhr nach Aachen. Der Besuch der Kanzlerin in Aachen  ist eine von neun gemeinsamen Rednerauftritten mit dem Spitzenkandidaten Norbert Röttgen.

 

 

mehr lesen

Feuerwehren: Erlass aus dem SPD-Innenministerium stiftet große Rechtsunsicherheit

Bild: Igelsböck Markus - .IM  / pixelio.de
Bild: Igelsböck Markus - .IM / pixelio.de

„SPD-Kommunal- und Innenminister Jäger stiftet bei den anstehenden Personalratswahlen weiter erhebliche Verwirrung. Er ist keine Hilfe für die Städte und Gemeinden, er ist vielmehr ein erheblicher Unsicherheitsfaktor.“ Das erklärt Wilhelm Droste, CDU-Parlamentarier im Ständigen Ausschuss im Düsseldorfer Landtag. 

mehr lesen 0 Kommentare

Joachim Gauck ist Bundespräsident

Die 1.232 Mitglieder der 15. Bundesversammlung haben heute in Berlin den früheren DDR-Bürgerrechtler Joachim Gauck (72) im ersten Wahlgang zum Bundespräsidenten gewählt. Seinen Amtseid wird der Bundespräsident am kommenden Freitag vor dem Bundestag und dem Bundesrat leisten.

mehr lesen

Thomas Rachel MdB als CDU-Kreisvorsitzender gewählt

Parlamentarischer Staatssekretär Thomas Rachel MdB ist als Parteivorsitzender der CDU im Kreis Düren gewählt worden. Beim Kreisparteitag in Obbendorf-Niederzier erhielt Rachel am Freitag 90,5 Prozent Zustimmung. Die CDU-Delegierten erneuerten außerdem teilweise personell ihre Spitze: Ins engste Führungsteam, in dem Josef Wirtz (Jülich) und Dr. Patricia Peill (Nörvenich) sowie Rolf Seel (Kreuzau) wiedergewählt wurden, sind Thomas Floßdorf (Düren) und Marco Johnen (Jülich) aufgerückt. 

 

mehr lesen

Aus für die rot-grüne Minderheitsregierung in NRW

Die rot-grüne Minderheitsregierung in NRW ist nach knapp zwei Jahren am Ende. In namentlicher Abstimmung haben die christdemokratischen Landtagsabgeordneten heute den ersten Einzelhaushalt abgelehnt. Da auch FDP und Linke dagegen stimmte, fand der Haushalt keine Mehrheit. Nach dieser Abstimmungsniederlage wird es zur Auflösung des Landtages kommen und  es muss binnen 60 Tagen eine Neuwahl anberaumt werden (13. oder 20 Mai 2012).

 

mehr lesen

Hilflos, planlos, erfolglos: Wissenschaftsministerin Schulze ohne Konzept bei Bafög-Problemen

„Die nordrhein-westfälische Wissenschaftsministerin Schulze hat kein Konzept und keine Lösung. Die SPD-Ministerin lässt die Studierenden, die Bafög erhalten, im Regen stehen.

mehr lesen

Die Energiewende ist in vollem Gang

Bundesumweltminister Norbert Röttgen spricht im Interview mit dem Spiegel über die Energiewende: "Wir arbeiten seit vorigem Sommer kontinuierlich und Schritt für Schritt daran, die Energiewende zum Erfolg zu führen." Dies sei ein Prozess, der Jahre und Jahrzehnte in Anspruch nehmen werde. "Niemand kann ernsthaft glauben, die Energiewende sei innerhalb weniger Monate zu bewältigen", so der Bundesumweltminister.

 

 

mehr lesen

Kulturförderung hat weiterhin hohen Stellenwert im Kreis Düren

"Ich freue mich, dass die Förderung der Kultur trotz der nach wie vor schwierigen Haushaltssituation weiterhin möglich ist." Mit diesen Worten kommentierte Käthe Rolfink, Vorsitzende des Kulturausschusses im Kreis Düren, die Beschlüsse der jüngsten Sitzung des Ausschusses.

 

mehr lesen

Josef Wirtz und Thomas Rachel wählen Bundespräsidenten

Zu den 49 Delegierten der CDU Nordrhein-Westfalen für die Bundesversammlung am 18. März 2012 darf sich auch der Landtagsabgeordnete Josef Wirtz zählen. Damit ist er neben dem Bundestagsabgeordneten Thomas Rachel der zweite Kreis-Dürener Christdemokrat, der zur Wahl von Joachim Gauck nach Berlin reisen darf.

mehr lesen

Junge Union macht mobil gegen möglichen Zwischenlager-Neubau in Jülich

Die Junge Union im Kreis Düren (JU) sammelt seit dem Wochenende Unterschriften gegen den möglichen Neubau eines Zwischenlagers für die Brennelemente aus dem stillgelegten AVR-Reaktor. In einem Flyer haben sie eine Reihe von Argumenten zusammengetragen, die für die Jungpolitiker ausschlaggebend sind.

 

mehr lesen

Josef Wirtz bekräftigt Vorwürfe gegen Die Linke

Als Reaktion auf die „unwahren Aussagen“ in der Stellungnahme von Siegfried Faust (Jülicher Zeitung vom 28.02.12) bekräftigt der Landtagsabgeordnete Josef Wirtz noch einmal seine Vorwürfe.

 

 

mehr lesen

Castor-Transporte durch NRW stoppen

Rede des CDU-Landtagsabgeordneten Josef Wirtz zum Antrag der Fraktion DIE LINKE:

„Castor-Transporte durch NRW stoppen – Auch Häfen des Landes müssen nach dem bremischen Vorbild für Kernbrennstoffe geschlossen werden“

 

mehr lesen

NRW über 300 Millionen Euro Bundes- und EU-Mittel nicht abgerufen

(c) Thommy Weiss  / pixelio.de
(c) Thommy Weiss / pixelio.de

Wenn Frau Kraft in dieser Woche in der Presse für zusätzliche Bundesmittel für Wirtschaft, Städtebau, Straßenbau, Bahn, Wissenschaft und Forschung sowie Bildung und Kinderbetreuung wirbt und einen „Vorrang West“ fordert, zeigt das erneut: Frau Kraft spricht mit gespaltener Zunge. Sie schwadroniert viel und tut nichts. 

mehr lesen

Bedarf für 3. Gleis wird überprüft

Bezug nehmend auf die Berichterstattung der Aachener Presse der vergangenen Tage zu der von der grünen Bundestagsabgeordneten Bettina Herlitzius behaupteten Streichung von Mitteln für den Bau eines dritten Gleises zwischen Düren und Aachen, erklären die direkt gewählten CDU-Bundestagsabgeordneten der Region Helmut Brandt (Aachen Land), Rudolf Henke (Aachen), Thomas Rachel (Kreis Düren) und Detlef Seif (Kreis Euskirchen):

 

mehr lesen 0 Kommentare

Online-Befragung zu Rundfunkgebühren

Die CDU-Landtagsfraktion startet eine Online-Befragung zu Rundfunkgebühren und zum Rundfunkstaatsvertrag. Den hatte das nordrhein-westfälische Landesparlament im Dezember des vorigen Jahres als vorletztes Bundesland in Deutschland beschlossen. 

mehr lesen

Schluss mit der Verschwendung von Lebensmitteln

Das Europäische Parlament hat sich heute für die Ergreifung europaweit einheitlicher Maßnahmen gegen die Verschwendung von Lebensmitteln ausgesprochen. 

mehr lesen

Gedanken zum Jahreswechsel

„Einiges braucht langen Atem“ - Gedanken zum Jahreswechsel von Landrat Wolfgang Spelthahn

mehr lesen

Neujahrsansprache

Bundeskanzlerin Angela Merkel stimmt die Deutschen auf größere Herausforderungen im neuen Jahr ein und wirbt für einen langen Atem bei der Stabilisierung des Euro.

mehr lesen