Archiv 2010

Gedanken zum Jahreswechsel von Landrat Wolfgang Spelthahn

LR Wolfgang Spelthahn
LR Wolfgang Spelthahn

(31.12.2010) von Landrat Wolfgang Spelthahn

Insgesamt blicken die Menschen wieder zuversichtlich nach vorn. Der Kreis Düren hat seinen Teil zur Krisenbewältigung beigetragen und in die Zukunft investiert.

mehr lesen

Ansprache von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel

Angela Merkel
Angela Merkel

(31.12.2010) Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den Dank an die Bürger in den Mittelpunkt ihrer Neujahrsansprache gestellt, die am Silvesterabend ausgestrahlt wurde. Die Kanzlerin zog eine positive Bilanz des zurückliegenden Jahres und stellte Deutschland eine gute Prognose für 2011 aus.

mehr lesen

Grußwort

Liebe Mitglieder und Freunde der CDU!

Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Hompage!

 

Ein wiederum sehr ereignisreiches Jahr neigt sich langsam zu Ende. Ein Jahr, das uns politisch wie kaum ein anderes eine Achterbahnfahrt beschert hat. Mit großen Hoffnungen sind wir gestartet, die Landtagswahl hat uns das schlechteste Ergebnis in der Geschichte der NRW-CDU gebracht, die Mitgliederbefragung spendete nicht nur neuen Mut, auch eine Aufbruchstimmung, die in zwei erfolgreichen Parteitagen in Bonn und Karlsruhe mündete. Die kommunalpolitischen Themen haben von unseren Mandatsträgern im Kreistag und in den Räten viel Engagement im Ehrenamt abverlangt.


Jetzt macht uns noch das Schneewetter zu schaffen. Freuen wir uns alle auf ein paar friedvolle und besinnliche Tage. Wir wünschen Ihnen Gesegnete Weihnachten im Kreise Ihrer Lieben sowie ein gesundes, glückliches und erfolgreiches Neues Jahr.

 

Karl Schavier 

Kreisvorsitzender

 

Bernd Ramakers

Kreisgeschäftsführer

 

 

Düren, an Heiligabend 2010

Advent im Schloss

(10.12.2010) Der CDU-Kreisverband-Düren-Jülich hatte zur Adventfeier eingeladen. Reiner von Laufenberg, der im Schlosssaal für die richtige vorweihnachtliche Dekoration gesorgt hatte,kümmerte sich mit seinem fleißigen Team um das Wohl der Gäste. Durch das Programm führte Kreisgeschäftsführer Bernd Ramakers.

mehr lesen

Ausreichend U-3 Mittel heute bereits vorhanden

(07.12.2010) „Der U-3-Ausbau kann weiter fortgeführt werden, ohne weitere Schulden zu produzieren", betonen die beiden Landtagsabgeordneten Rolf Seel und Josef Wirtz. Man hat den Eindruck, als ob in Sachen U-3 Unterfinanzierung von Investitionsmaßnahmen an Kindertagesstätten zur Zeit von Seiten der Minderheitsregierung die politische Trommel mächtig gerührt wird.

mehr lesen

Verantwortungslose rot-rot-grüne Politik

(06.12.2010) Die NRW-Linkspartei hat auf einem Parteitag in Bochum beschlossen, den rot-grünen Nachtragshaushalt mit einer Rekordneuverschuldung von 8,4 Milliarden Euro für das Jahr 2010 durch eine Stimmenthaltung im Landtag am 16. Dezember mitzutragen. Jetzt wird auch dem Letzten klar sein: Aus der rot-grünen Minderheitsregierung ist längst eine informelle rot-rot-grüne Koalition geworden.

mehr lesen

Thomas Rachel MdB sprach mit Papst Benedikt XVI.

(15.11.2010) Der Bundestagsabgeordnete des Kreises Düren und Parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung, Thomas Rachel (CDU), hat im Castel Gandolfo seine Exzellenz, Papst Benedikt XVI. getroffen. In dem persönlichen Gespräch im päpstlichen Palast tauschten der Papst und Thomas Rachel, der auch Bundesvorsitzender des Evangelischen Arbeitskreises der CDU/CSU (EAK) ist, sich über die wichtige Rolle der Christen in der Gesellschaft aus. [weiter]

Chancen für stabilen Aufschwung

(11.11.2010) Der Sachverständigenrat bescheinigt der wirtschaftlichen Erholung in Deutschland eine beeindruckende Dynamik. Er sieht Chancen für ein fortgesetztes stabiles Wachstum. Wesentliche Grundlage hierfür ist die nachhaltige Belebung der privaten Binnennachfrage, die sich aus der erfreulichen Beschäftigungsentwicklung ergibt. [mehr dazu]

Thomas Rachel MdB in CDU Landesvorstand gewählt

(08.11.2010) Mit sehr gutem Ergebnis ist der Bundestagsabgeordnete des Kreises Düren, Thomas Rachel, als Beisitzer in den neuen Landesvorstand NRW gewählt worden. [weiter]

Ergebnis der Mitgliederbefragung

(31.10.2010) Norbert Röttgen soll neuer Landeschef der CDU in Nordrhein-Westfalen werden. In der Mitgliederbefragung der Partei setzte sich der Bundesumweltminister mit 54,8 Prozent der Stimmen gegen Armin Laschet durch.

Armin Laschet MdL lag bei der CDU im Kreis Düren klar vor Bundesumweltminister Dr. Norbert Röttgen MdB. Laschet erhielt 62,2 Prozent der Stimmen. Sein Gegenkandidat Norbert Röttgen erreichte 37,4 Prozent. Kreisweit hatten 1.168 CDU-Mitglieder für Laschet gestimmt, 699 gaben ihre Stimme für Röttgen. Die Wahlbeteiligung lag bei 53,2 Prozent.

Klimaschutz-Teilkonzept für den Kreis Düren

(15.10.2010) Im Jahr 2008 hat das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit ein Klimaschutz-Förderprogramm aufgelegt, an dem sich der Kreis Düren beteiligt hat Die Umsetzung einer ersten Maßnahme aus dem Klimaschutz-Teilkonzeptes für den Kreis Düren beginnt im Jahr 2011 mit der Erneuerung der Kesselanlage im Kreishaus mit gleichzeitigem hydraulischem Abgleich der Heizungsanlage.

mehr lesen

Keine Produkte aus Kinderarbeit

(30.09.2010) Die Zahl der arbeitenden Kinder soll nach Aussage der Internationale Arbeitsorganisation (ILO) in seinem jüngsten Bericht zur Kinderarbeit zwischen 2004 und 2008 von 222 auf 215 Millionen gesunken sein. „ Das ist nach wie vor deutlich zu viel, zumal sich nach Aussage der ILO der Rückgang von Kinderarbeit verlangsamt hat," so der CDU-Fraktionsvorsitzende Karl Schavier. Nach dem Willen der CDU soll der Kreis Düren einen Beitrag dazu leisten, dass der Rückgang der menschenverachtenden Kinderarbeit weiter forciert wird.

mehr lesen

SPD nicht regierungsfähig

(28.09.2010) „Was die Öffentlichkeit beim SPD-Sonderparteitag am Wochenende erleben durfte, ist das glatte Gegenteil von Regierungsfähigkeit", kommentierte CDU-Kreisvorsitzender Karl Schavier den Parteitag der Genossen. Für den CDU-Chef verabschiedet sich die SPD im Rekordtempo von verantwortungsvoller Politik und setzt auf linken Populismus.

mehr lesen

Kreis fördert SKF und Jugendparlamente

(27.09.2010) Heinz-Peter Braumüller (CDU), Vorsitzender des Kreisjugendhilfeausschusses (JHA), zeigte sich in der jüngsten Sitzung erfreut darüber, dass die neueste Shell-Studie bei Jugendlichen einen ausgeprägten Pragmatismus in der Umsetzung ihrer Lebensziele sieht. Die Jugend in Deutschland bleibt laut Schell-Studie eine selbstbewusste Generation. Mehr zu den Ergebnissen des Ausschusses erfahren Sie hier.

mehr lesen

Rolf Peter Hohn führt den Regionalverband des Dürener Karnevals

(27.09.2010) Rolf Peter Hohn, CDU-Mitglied im Rat der Stadt Düren, wurde erneut zum Präsidenten des Regionalverbandes Dürener Karneval gewählt. Die CDU gratuliert ganz herzlich und wünscht ihm und den Karnevalisten für die anstehende Saison viel Erfolg. Rolf Peter Hohn ist besonders im Stadtteil Birkesdorf engagiert. [weiter]

Weiterentwicklung des KiBiz

(27.09.2010) Die anstehende Überprüfung des Kinderbildungsgesetzes (KiBiz) nimmt auch der Landtagsabgeordnete Josef Wirtz (CDU) zum Anlass, in den Einrichtungen mit den Verantwortlichen vor Ort zu sprechen. Dabei können die Betroffenen von ihren Erfahrungen mit dem neuen Gesetz berichten und dem Abgeordneten Anregungen mit auf den Weg geben, an welchen Stellen Nachbesserungen nötig sind.

mehr lesen

für Sie gelesen...

(21.09.2010) Die Berliner Koalition hat sich auf einen Atomkompromiss geeinigt und damit ein energiepolitisches Gesamtkonzept für die nächsten Jahrzehnte erstellt.  Die Opposition wütet gegen den Plan. Bundesumweltminister Dr. Norbert Röttgen warnt vor einer Politisierung der Frage, ob der Bundesgesetzgeber zu einer Verlängerung der Laufzeit von Atomkraftwerken die Zustimmung des Bundesrates benötigt. „Die Welt" meint, dass der Umweltminister einige Abgeordnete in Verlegenheit gebracht haben könnte und schreibt in diesem Zusammenhang: „Schließlich erreichen wir Josef Wirtz. Der Abgeordnete aus Düren ist Landwirt und gilt als "ehrliche Haut". Auf die Frage, ob Röttgen ein Scheitern der Laufzeitverlängerungen vor Gericht prophezeit habe, antwortet er: "Also, ich habe ihn jedenfalls nicht so verstanden." [weiter]

Bund fördert Übergang Schule-Beruf im Kreis mit 400.000 Euro

(21.09.2010) Um Schülern im Kreis Düren den Weg ins Berufsleben zu ebnen, fördert das Bundesministerium für Forschung und Bildung die Einführung eines regionalen Übergangsmanagements in den nächsten drei Jahren mit fast 400.000 Euro. Einen entsprechenden Bewilligungsbescheid über Mittel aus dem Bundesprogramm „Perspektive Berufsabschluss" nahm Landrat Wolfgang Spelthahn jetzt im Kreishaus aus den Händen von Thomas Rachel, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesbildungsministerium, entgegen.

mehr lesen

Niederlande nach der Wahl

(21.09.2010)«Populist? Vielleicht. Rechts? Da bin ich mir nicht so sicher.» Warum die Sprache von Diplomaten «diplomatisch» genannt wird, ließ Seine Exzellenz Marnix Krop, Botschafter der Niederlande in Deutschland, gegen Ende seines Besuches in Düren deutlich werden. Lesen Sie den Online Artikel aus den Dürener Nachrichten [weiter]

Deutschland kommt aus der Krise

(17.09.2010) Deutschland kommt aus der Krise - erfolgreicher als alle anderen großen Industrieländer. Um unser Land auf die Herausforderungen der Zukunft vorzubereiten, stellt Bundeskanzlerin Angela Merkel für die anstehenden Entscheidungen im Herbst vier wichtige Bereiche heraus. [weiter]

"Den Visionen Einhalt gebieten"

(10.09.2010) In einem Leserbrief unter der Überschrift: "Den Visionen Einhalt gebieten" verlangt Jürgen Heinrichs (SPD), dass die Visionen des Landrates gestoppt werden sollen.Dabei sollten Herr Heinrichs und die Genossen eigentlich wissen: wer keine Visionen hat, der hat dieZukunft schon verloren.

mehr lesen

Verzicht der ICE-Verbindung von Aachen über Düren nach Berlin

(07.09.2010) Zur Ankündigung der Deutschen Bahn AG, auf die ICE-Verbindung von Aachen über Düren nach Berlin ab dem 12. Dezember 2010 zu verzichten, erklären die CDU- Bundestagsabgeordneten aus der Region Aachen Thomas Rachel (Abgeordneter für den Kreis Düren und Parlamentarischer Staatssekretär), Helmut Brandt (Abgeordneter für die StädteRegion) und Rudolf Henke Abgeordneter für die Stadt Aachen):

mehr lesen

Workshop der KPV

(01.09.2010) Die Kommunalfinanzen stehen vor dem Kollaps. Viele unserer Gemeinden arbeiten unter dem Haushaltssicherungskonzept. Freiwillige Leistungen müssen gestrichen werden, was wiederum zur Unzufriedenheit unserer Bürgerinnen und Bürger führt. Vor diesem Hintergrund bietet das Bildungswerk der Kommunalpolitischen Ver-einigung vom 10.09.2010 bis 12.09.2010 in Altenahr ein Workshop an, das sich beson-ders an kommunalpolitisch interessierten Bürgerinnen und Bürger richtet. Interessenten können sich bei der KPV Geschäftsstelle in Düren (02421 - 97580) melden.

Dürener Ehrenamtler in Berlin

(01.09.2010) Auf Einladung des Bundestagsabgeordneten des Kreises Düren,  Thomas Rachel (CDU), besuchte eine Gruppe Dürener Ehrenamtler die Bundeshauptstadt Berlin. [weiter]

„Faire Chancen - für jedes Kind!"

(27.08.2010) Unter Leitung des Bundestagsabgeordneten Thomas Rachel kam jetzt der Antragsarbeitskreis zusammen, um über den Leitantrag „Faire Chancen - für jedes Kind!" zum Bundesparteitag zu diskutieren und Vorschläge zu erarbeiten.

mehr lesen

Mittelstand ist Innovationsmotor

(25.08.2010) „Forschung und Entwicklung sind die Grundlagen für den Wohlstand in unserem Land." Mit diesen Worten beschrieb der Parlamentarische Staatssekretär des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und Dürener Bundestagsabgeordnete, Thomas Rachel (CDU), in seinem Vortrag vor der Mittelstandsvereinigung des CDU-Bezirksverbandes Aachen, Forschung als Motor für die Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands. [weiter]

CDU gründet Netzwerk für und mit Migranten

(20.08.2010) „Künftig haben Menschen mit Migrationshintergrund in der CDU ein eigenes Netzwerk. Wir freuen uns, dass diese Menschen in Düren ihr Zuhause gefunden haben und in der Christlich-Demokratischen-Union aktiv politisch mitgestalten." Mit diesen Worten besiegelte der Dürener CDU-Stadtparteivorsitzende, Thomas Rachel MdB, zusammen mit Nuri Karaaslan, Paskal Laskaris, Yousef Momen und dem CDU-Kreistagsabgeordneten, Fred Kessel, die Gründung des Netzwerks von CDU-Mitgliedern, die eine Zuwanderungsgeschichte haben.

mehr lesen

Deutschland auf gutem Weg

(06.08.2010) Der Indikatorenbericht 2010 des Statistischen Bundesamtes zur "Nachhaltigen Entwicklung in Deutschland" belegt: In den letzten vier Jahren gab es mit deutlichen Verbesserungen in den Bereichen Bildung, Umwelt und Sicherheit positive Signale für die langfristig nachhaltige Entwicklung. Der Bericht zeigt: Deutschland kommt nicht nur besser als andere aus der Krise, sondern ist auch bei wichtigen Zukunftsthemen mit der Union auf gutem Weg! Mit der Schuldenbremse wird dies bei den Staatsfinanzen auch wieder deutlich werden.

Koalitionsvertrag ist eindeutig ruhrgebietslastig

(02.08.2010). „Der Koalitionsvertrag ist eindeutig ruhrgebietslastig und geht auf Kosten der ländlichen Struktur", erklärte der CDU-Kreisvorsitzende Karl Schavier.
Erhebliche Ungerechtigkeiten macht der CDU-Kreisvorsitzende auch in der Fi-nanzpolitik aus: Rot-Grün treibe die Verschuldung des Landes auf ein neues Rekordniveau und finanziere damit die Erfüllung von Wahlversprechen zu Lasten der jungen Menschen.

mehr lesen

Landespolitik aus Sicht der Landwirte

(19.07.2010) In der Sitzung des CDU-Kreisagrarausschusses berichtete der Vorsitzende Josef Wirtz MdL von den neuesten Entwicklungen der Landespolitik. Das für die Landwirtschaft zuständige Ressort wird zukünftig vom Grünen-Abgeordnete Johannes Remmel geführt. Aus Sicht der Landwirtschaft werden aufgrund des Regierungswechsels erhebliche Verschlechterungen befürchtet.

mehr lesen

Zukunftsmarkt Gesundheitswesen

(14.07.2010)Das Gesundheitswesen wird heute als einer der wesentlichen Zukunftsmärkte gesehen. Die Diskussion über die Kostenexplosion im Gesundheitswesen reist nicht ab. Der Mangel an qualifizierten Ärzten ist zu einem sehr aktuellen Thema in der deutschen Presse geworden. Wie sich eine Region wie die Euregio aufstellen muß, um an diesem Zukunftmarkt zu partizipieren, zeichnet der Vorsitzende des Gesundheitspolitischen Arbeitskreises Prof. Dr. med. Dietrich Gulba in einem Interview auf.

mehr lesen

Arbeitskreis Bildung der CDU gegründet

(09.07.2010) Eine Verlängerung der Grundschulzeit ist falsch. Unsere Gymnasien brauchen Zukunft. Die CDU des Kreises Düren hat einen Arbeitskreis Bildung gegründet. Schülerinnen und Schüler sollten nicht für einen Schulversuch benutzen werden. Wichtiger ist eine gute Ausstattung an Lehrern und Investitionen in das bestehende System zum Wohle der Kinder zu tätigen.

mehr lesen

CDU Frauen-Union im Bezirksverband Aachen

(03.07.2010) Auf der Delegiertenversammlung der Frauen Union im Bezirksverband Aachen in Jülich wurde Dr. Sabine Dirhold aus Euskirchen einstimmig als Bezirksvorsitzende in ihrem Amt bestätigt. Mit weit über 90 Prozent der Stimmen wurden auch die stellvertretenden Vorsitzenden, u.a. Dr. Patricia Peill aus Nörvenich, gewählt. Im Mittelpunkt der Bezirksversammlung stand der Workshop „Personalentwicklung in der Partei".

mehr lesen

Karl-Albert Eßer wiedergewählt

(28.06.2010) Der stellvertretende CDA-Landesvorsitzende Karl-Albert Eßer bleibt Vorsitzender des CDA-Bezirksverbandes Aachen. Die Wiederwahl in Würselen erfolgte einstimmig. Karl-Albert Eßer, der auch CDU-Fraktionsvorsitzender im Rat der Stadt Düren ist, steht dem Verband somit schon mehr als 20 Jahre vor.

Altbürgermeister Hans Zens verstorben

(27.06.2010) Der Ehrenbürger und langjährige Bürgermeister starb am Sonntag im Alter von 84 Jahren. Am Samstag um 10 Uhr findet der Trauergottesdienst in der Pfarrkirche statt; anschließend ist die Beerdigung in Kreuzau.

mehr lesen

Kreisfeuerwehr zeichnet Thomas Rachel mit Ehrennadel aus

(23.06.2010) Auf ihrer Feier zum 100-jährigen Bestehen hat der Kreisfeuerwehrverband Düren den Bundestagsabgeordneten des Kreises Düren und Parlamentarischen Staatssekretär der Bundesregierung, Thomas Rachel (CDU), mit der Ehrennadel ausgezeichnet. [weiter]

Genossen wollen in NRW gestalten!

(16.06.2010) In den Lokalmedien unter der Überschrift „Wir wollen gestalten" rechtfertigt der Dürener SPD-Chef Diemtar Nietan die unerträgliche Hängepartei in Nordrhein-Westfalen mit der Verweigerungspolitik der Landesvorsitzenden Hannelore Kraft. Für den CDU Kreisvorsitzenden Karl Schavier sieht politische Verantwortung anders aus.

mehr lesen

Junge Union diskutiert mit Landrat Spelthahn

(14.06.2010) „Das Sparpaket der Bundesregierung geht in die richtige Richtung", betonte Landrat Wolfgang Spelthahn bei seinem Antrittsbesuch im neuen Kreisvorstand der Jungen Union im Kreis Düren. In einem spannenden Vortrag skizzierte der Christdemokrat Möglichkeiten, wie sich der Kreis Düren auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten weiterentwickeln kann.

mehr lesen

Islam-Forum und Kreis kooperieren

(02.06.2010) Der vom Islamforum für den 4. September geplante Ramadan-Abend wird in enger Kooperation mit dem Kreis Düren durchgeführt werden. Dr. Mohamed Zuhaer Halabi - Vorsitzender des Islamforums Düren - hatte zuvor im Ausschuss das Islamforum vorgestellt und über dessen Pläne berichtet, in Zusammenarbeit mit verschiedenen kirchlichen und ge-sellschaftlichen Organisationen einen solchen Abend in Düren zu veranstalten.

mehr lesen

Sportförderung als Prävention im Kreis Düren

(21.5.2010) „Kaum irgendwo wird so intensiv Jugendarbeit betrieben, wie im Bereich des Sports. Deshalb ist hier jeder investierte Euro gut angelegtes Geld. Als Präventivmaßnahme gesehen sparen wir dadurch an anderer Stelle große Summen, wenn es später darum geht, gerade im Jugendbereich ein Vielfaches für Beratungs- und Therapiekosten aufzuwenden." Mit diesen Worten kommentierte Heinz-Peter Braumüller, Sportpolitischer Sprecher der CDU-Kreistagsfraktion, die Beschlüsse der jüngsten Sitzung des Sportausschusses des Kreises Düren.

mehr lesen

Kulturförderung trotz kommunaler Finanzmisere

(19.05.2010) "Trotz schwieriger Haushaltslage und den zu bewältigen sozialen Problemen wird es mit uns im kulturellen Bereich keinen Kahlschlag geben. Dieser Aussage des CDU-Fraktionsvorsitzenden im Dürener Kreistag, Karl Schavier, anlässlich der Etatverabschiedung Anfang Mai folgten jetzt bereits Taten.

mehr lesen

Widerstand in NRW-SPD gegen Linksbündnis

(18.05.2010) In der nordrhein-westfälischen SPD regt sich Widerstand gegen ein mögliches Bündnis mit der Linkspartei. "Nach allem was ich aus der Linken höre, habe ich große Bedenken, ob eine verlässliche Zusammenarbeit mit ihnen möglich sein wird", sagte der Ex-Fraktionschef der SPD im Landtag, Edgar Moron, in einem Interview. Lesen Sie, was PR-Online dazu berichtet. [weiter]

Ergebnis der Landtagswahl

(11.05.2010) Die Landtagswahl ist vorbei. Hier finden Sie ausführliche Informationen über Wahlergebnisse.

Am 9. Juni konstituiert sich der neue Landtag. In der dann beginnenden 15. Wahlperiode sind 181 Abgeordneten im Landtag vertreten.Die 181 Sitze im neuen Landtag verteilen sich folgendermaßen: CDU und SPD erhalten jeweils 67 Mandate, auf die Grünen entfallen 23 Mandate, die FDP ist mit 13 Abgeordneten vertreten, und auch die Partei "Die Linke" zieht erstmals mit einer Fraktion in den Landtag Nordrhein-Westfalen ein. Sie stellt elf Abgeordnete.

mehr lesen

Kreishaushalt für 2010 und 2011 verabschiedet

(11.05.2010) "Wir sind uns des Vertrauens der Bevölkerung bewusst und werden wie in der Vergangenheit unsere Politik an den Bedürfnissen der Menschen ausrichten".

mehr lesen

Trimmy-Bewegungsparcours für die Kleinsten

(04.05.2010) „Körperliche Aktivität ist für jedes Alter wichtig. Die Grundlagen für einen gesunden Lebensstil sollten bereits im Kindesalter geschaffen werden", erklärte der Bundesabgeordnete des Kreises Düren, Thomas Rachel (CDU), bei einem gemeinsamen Besuch mit Josef Wirtz MdL, dem Kreistagsabgeordneten Bernd Ohlemeyer und dem Merzenicher CDUVorsitzenden Günther Schmitz in der Kindertagesstätte St. Marien in Merzenich. [weiter]

Der 9. Mai ist eine Schicksalswahl

(04.05.2010) Eckhard Uhlenberg sprach im Glashaus des Brückenkopfparks in Jülich vor rund 150 Zuhörerinnen und Zuhörer und machte deutlich, dass die Landtagswahl am 9. Mai eine Schicksalswahl ist. Zuvor hatte der Minister die von der heimischen Landwirtschaft betriebene Biogasanlage in Ameln besucht.

>>> weiter

NRW-SPD in Spendenaffäre verwickelt

(04.05.2010) Die Bundes-CDU will nun eine Wählerinitiative der SPD vom Bundestag überprüfen lassen. „Allem Anschein nach sitzt die SPD im Glashaus und wirft dennoch mit den größten Steinen", sagte CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe der Rheinischen Post" . Eine Zeitung hatte am Dienstag in ihrer Onlineausgabe unter der Überschrift „Spendenaffäre auch bei der SPD?" über eine Wählerinitiative für die Sozialdemokraten in Bochum berichtet.

Regierungsbilanz in NRW

(30.04.2010) Wenige Tage vor der nordrhein-westfälischen Landtagswahl am 9. Mai hat Ministerpräsident Jürgen Rüttgers eine positive Regierungsbilanz gezogen. Vor allem habe er zeigen können, dass eine solide Haushaltspolitik nicht zu sozialen Verwerfungen führen müsse. Beispielsweise sei es gelungen, eine Lösung zum sozialverträglichen Auslaufen der Steinkohlesubventionen herbeizuführen. Im Jahr 2008 sei Nordrhein-Westfalen ganz ohne neue Schulden ausgekommen. Erst im Zuge der Finanzkrise habe das Land wieder Schulden aufnehmen müssen, um Firmen und Banken zu retten. Lesen Sie hierzu aktuelle Interviews mit Ministerpräsident Rüttgers. [weiter]

NRW Finanzen

(29.04.2010) NRW Finanzminister Dr. Helmut Linssen legte beim MIT-Business-Frühstück auf Burg Nideggen seinen Zuhörer dar, was die Landesregierung am Ende dieser Legislaturperiode erreicht hat und welche großen haushalts- und finanzpolitischen Herausforderungen vor uns liegen. Die größte Herausforderung wird dabei die im Grundgesetz verankerte Schuldenbremse sein. Dr. Linssen war auf Einladung des Landtagskandidaten Rolf Seel zu Gast.

mehr lesen

Oswald Metzger auf Schloss Merode

(29.04.2010) Auf Einladung der Mittelstandsvereinigung des CDU Kreisverbandes Düren referierte Oswald Metzger zum Thema „Wie viel Wahrheit verträgt die Politik?" Ursprünglich war die "Metzger hat eine klare ordnungspolitische Überzeugung, er hat Mut und kämpft für seine Überzeugung. Das imponiert mir. Den könnten wir in der Union gut gebrauchen", sagte in einem Zeitungsinterview Wolfgang Bosbach MdB. Seit 2008 ist der ehemalige Grünen-Spitzenpolitiker und Finanzexperte Mitglied der CDU. Bei der Bundesdelegiertenversammlung im November 2009 wurde er als Beisitzer im Bundesvorstand der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung gewählt.

Bericht folgt.

mehr lesen

Minister am Tisch der Kita "Steppke"

(28.04.2010) Armin Laschet überzeugt sich, ob Ziel der frühen Förderung in Hasselsweiler erreicht ist. Ein (integratives) U3-Angebot.

Laumann in Nörvenich

(16.04.2010) Einen Minister der leisen Töne erlebten rund 200 Besucher der Veranstaltung mit Arbeits- und Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann in der Neffeltalhalle Nörvenich. [weiter]

CDU stark wählen, heißt NRW stark wählen

(15.04.2010) Ministerpräsident Dr. Jürgen Rüttgers in Düren. Lesen Sie hierzu die Online-Berichterstattung der Dürener Zeitung.

Dürener Zeitung

Wahlkampfauftakt

(10.04.2010) Am Samstag hat die CDU in der Arena Oberhausen mit Tausenden Anhängern die heiße Phase des Wahlkampfes in Nordrhein-Westfalen eröffnet. Unser Kreisverband war dort mit rd. 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer vertreten. [weiter]

Kreis stellt sich drastischem Anstieg der Verkehrsteilnehmer

(26.03.2010) An der K34 von Frenz in Richtung Langerwehe wird in kürze ein Radweg angelegt. Neben der Ertüchtigung der Straße auf eine Regelbreite von 6 Metern kommen jetzt auch die Radfahrer auf ihre Kosten, da am Ortsausgang Frenz beginnend bis unter die A4 hindurch auch ein 1,75Meter breiter Radweg gebaut werden wird, der dann von dort über bereits vorhandene Feldwege sicher nach Langerwehe führt.

mehr lesen

Daten und Fakten zur Linkspartei

(25.03.2010) Die SPD in NRW schließt eine Koalition mit der Linkspartei nicht aus, weil sie nur mit ihrer Hilfe die Chance zur Mehrheitsbildung hat. Die Linkspartei ist eine extremistische Partei, die nach wie vor ein gespaltenes Verhältnis zu unserer Demokratie hat. Dies bestätigte der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz erst in diesen Tagen wieder. Wir haben für Sie einige Daten und Fakten zusammengetragen.

Jobcom auf gutem Weg

(25.03.2010) Für den Erhalt der Optionskommunen hatte sich vor allem die CDU stark gemacht.Zusätzlich könnten sich nun weitere 41 Kommunen für das „Optionsmodell" entscheiden.

mehr lesen

31. Kreisparteitag der CDU

(22.03.2010) Ganz im Zeichen der anstehenden Landtagswahl stand der 31. Kreisparteitag des CDU Kreisverbandes Düren-Jülich im Haus der Stadt in Düren. Die beiden Landtagsabgeordneten Josef Wirtz und Rolf Seel konnten eine beachtliche gute Bilanz der Landesregierung unter Ministerpräsident Dr. Jürgen Rüttgers MdL aufweisen.


Die 103 anwesenden Delegierten wählten ebenfalls einen neuen Kreisvorstand. [mehr]

Hartz IV-Neuregelung: Thomas Rachel MdB informiert sich bei der job-com

(19.03.2010) Was unterscheidet die Hartz IV-Optionskommunen von den Arbeitsgemeinschaften mit Beteiligung der Arbeitsagenturen?  Was das in der Praxis bedeutet, erfuhr Thomas Rachel MdB, Parlamentarischer Staatssekretär im Forschungsministerium, bei seinem Besuch der job-com des Kreises Düren.

mehr lesen

Trauer um Helga Kalinowski

(27.02.2010) In großer Dankbarkeit nehmen wir Abschied von Helga Kalinowski, unserer langjährigen Vorsitzende der Senioren Union, die am 27. Februar 2010 im Alter von 91 verstarb.

mehr lesen

MIT-Vortrag mit Oswald Metzger am 25.02.2010 fällt aus

(22.02.2010) Leider müssen wir die Vortragsveranstaltung mit Oswald Metzger auf Schloss Merode am 25. Februar 2010 absagen. Herr Metzger hat uns zugesagt, die Vortragsveranstaltung nachzuholen. [mehr]

CDU Gemeindeverband Merzenich unter neuer Führung

(09.02.2010) In der Mitgliederversammlung am 9. Februar 2010 hat der CDU Gemeindeverband Merzenich einen Führungswechsel vollzogen. Auf Vorschlag der CDU Fraktionsvorsitzenden Dr. Maria Schoeller wählten die CDU-Mitglieder Dipl.Ing. Günther Schmitz (44) zu ihrem neuen Vorsitzenden.

mehr lesen

Neujahrsempfang

(18.01.2010) CDU Stadtverbandsvorsitzender und Parlamentarischer Staatssekretär Thomas Rachel MdB hatte zum Neujahrsempfang 2010 auf Schloss Burgau geladen. Mit dabei nicht nur Mitglieder des CDU Stadtverbandes Düren sondern auch zahlreiche Gäste aus Institutionen, Verbänden und Vereinigungen der Stadt.

mehr lesen

Unterstützer-Team

(17.01.2010) Wir wollen ein möglichst großes Team werden, das unsere beiden Landtagsabgeordneten Rolf Seel und Josef Wirtz sowie unseren Ministerpräsidenten Dr. Jürgen Rüttgers und die Union unterstützt. Jeder kann seinen persönlichen Beitrag leisten, damit Jürgen Rüttgers Ministerpräsident bleibt und die Union gewinnt.

Wahlprogramms der Linken in NRW

(15.01.2010) Eine Analyse des Wahlprogramms der Linken in NRW legt offen, was die Linkspartei mit unserem Land vorhat. Die NRW-Linken sind Extremisten und Kommunisten. Ihr Radikalprogramm würde unser Land spalten.

Berliner Erklärung

(15.01.2020) Der CDU-Bundesvorstand hat zum Abschluss seiner zweitägigen Klausurtagung einstimmig die Berliner Erklärung "Unsere Perspektiven 2010 bis 2013" verabschiedet. Die CDU-Jahresauftaktklausur stand ganz im Zeichen der Analyse der vorangegangenen Bundestagswahl sowie des Ausblicks auf die kommenden Aufgaben. [weiter]

Das Wahlprogramm der SPD

(15.01.2010) Mit ihrem Wahlprogrammentwurf führt Frau Kraft die SPD weiter aus der Mitte weg und an die Linkspartei heran. Beide Parteien sind sich so nah gekommen, wie noch nie. Das Wahlprogramm ist ein schriftliches Koalitionsangebot von Frau Kraft an die Linkspartei.

mehr lesen

Oswald Metzger kommt

(14.01.2010) Am Donnerstag, 25. Februar 2010, referiert der ehemalige Grünen-Spitzenpolitiker und jetziges CDU Mitglied Owald Metzger auf Einladung der MIT zum Thema: "Wie viel Wahrheit verträgt die Politik?" [mehr]

Nachruf

(07.01.2010) CDU Ratsherr Markus Müller aus Aldenhoven/Siersdorf verstorben.

mehr lesen

Der Weg ins neue Jahrzehnt hat begonnen

(01.01.2010) Grußwort zum Jahreswechsel.

mehr lesen

Hilfen aus einer Hand

(01.01.2010) Der Kreis Düren wird die Betreuung von Langzeitarbeitslosen weiter optimieren. Das hatte der Kreistag in seiner Dezembersitzung beschlossen. Ab 2011 sind nicht mehr die 15 kreisangehörigen Städte und Gemeinden für die Berechnung und Auszahlung der Hartz IV-Leistungen zuständig, sondern die job-com des Kreises Düren. Im künftigen "Haus D" der Kreisverwaltung, das bis Ende 2010 gebaut werden soll, können die Arbeitsuchenden dann alle Dienstleistungen aus einer Hand unter einem Dach abrufen.

Gedanken zum Jahreswechsel

(01.01.2010) von Landrat Wolfgang Spelthahn [weiter]