Winterfahrplan Deutsche Bahn

Berlin/ Kreis Düren: Mit dem neuen Winterfahrplan der Deutschen Bahn
sollen ab Mitte Dezember nicht mehr alle Nahverkehrszüge aus Aachen im
Kölner Hauptbahnhof und in Deutz am Messegelände halten können. Der
Dürener Bundestagsabgeordnete Thomas Rachel (CDU) hat sich deswegen
mit einem kritischen Schreiben an den Konzernbevollmächtigten der
Deutschen Bahn für NRW, Herrn Werner Lübberink, gewandt. Darin wirbt
der Dürener Christdemokrat für eine Berücksichtigung der Interessen von
hunderten Pendlern. „Viele Menschen in unserer Region pendeln täglich
zwischen ihrem Wohn- und ihrem Arbeitsort. Für diese Berufspendler ist eine
gute Bahnanbindung notwendig“, so Thomas Rachel MdB.

Die Deutsche Bahn teilte Rachel nun in ihrem Antwortschreiben mit, dass –
nach Abschluss der hier relevanten Trassennutzungsverträge – die Züge mit
Abfahrt in Aachen um 11.18 Uhr und 13.18 Uhr zum Netzfahrplan 2021
sowohl mit einem Halt in Köln Hbf als auch Köln Messe/Deutz durchgeführt
werden können.

Für die Abfahrten um 07:18 Uhr, 15:18 Uhr und 17:18 Uhr ab Aachen
bestehen die Einschränkungen aktuell weiterhin. Hier werden derzeit noch
Optimierungsansätze durch die Beteiligten geprüft, um das Angebot für die
Pendler und Reisenden zusätzlich zu verbessern.

Über uns

Die Christlich Demokratische Union (CDU) wurde 1945 gegründet. Sie steht für die freiheitliche und rechtsstaatliche Demokratie, für die Soziale und Ökologische Marktwirtschaft, die Einbindung Deutschlands in die westliche Werte- und Verteidigungsgemeinschaft, für die Einheit der Nation und die Einigung Europas.

Kontakt
  • CDU Kreisverband Düren-Jülich
  • Binsfelder Straße 95
  • 52351 Düren
  • Tel.: 02421 - 97580
  • Fax: 02421 - 975826
  • E-Mail: kv.dueren-juelich@cdu.de
Menü