Bundesregierung fördert Kindertagespflege in Stadt Düren mit 350.000 Euro

„Die Stadt Düren mit ihrem Jugendamt wird im Rahmen des Bundesprogramms „ProKindertagespflege: Wo Bildung für die Kleinsten beginnt“ im Förderzeitraum von 2019 bis 2021 mit insgesamt rund 350.000 Euro gefördert“, teilt der Dürener Bundestagsabgeordnete Thomas Rachel (CDU) mit.

Mit diesem Bundesprogramm wird die Kindertagespflege gezielt gestärkt. Die Qualifizierung und die Arbeitsbedingungen von Tagesmüttern und Tagesvätern sollen verbessert werden. Der Christdemokrat Rachel hatte sich unterstützend für den Antrag im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend eingesetzt und freut sich nun über den Erfolg. „Die Kindertagespflege leistet mit ihrer besonderen Betreuungsform einen wichtigen Beitrag in der frühkindlichen Bildung“, so Bildungsstaatsekretär Thomas Rachel MdB. Die Kindertagespflege trage dazu bei, Familie und Beruf besser zu vereinbaren.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0