CDU-Kreistagsfraktion unterstützt Landrat Wolfgang Spelthahn beim Kauf des Dürener Bahnhofsgebäudes

Die CDU Kreistagsfraktion Düren unterstützt Landrat Wolfgang Spelthahn bei dem Vorhaben, das Gebäude des Dürener Bahnhofs zu erwerben. Einen Teil des Bahnhofgeländes hat die kreiseigene Beteiligungsgesellschaft (BTG) der Deutschen Bahn (DB) bereits abgekauft. 

Die Weigerung der Deutschen Bahn, auch das Bahnhofsgebäude mit zu verkaufen, stößt beim CDU Fraktionsvorsitzenden Karl Schavier auf Unverständnis: „Die DB lässt das Gebäude zu einem Schandfleck verkommen, das schadet auch dem Image des Kreises Düren“, so Schavier. „Deshalb unterstützen wir Landrat Wolfgang Spelthahn bei seinem Bemühungen, die Deutsche Bahn zu einem Verkauf zu bewegen und das Gebäude zu modernisieren.“

 

Für die CDU-Kreistagsmitglieder steht fest, dass sich am Zustand des Gebäudes und des umliegenden Areals etwas ändern muss – gerade im Hinblick auf den Tourismus. „Unter den Gästen macht es nicht den besten Eindruck, wenn ihre Zugfahrt an einem wenig einladenden und maroden Bahnhofsgebäude endet“, so Schavier. „Hier ist für uns als CDU-Kreistagsfraktion auch die Deutsche Bahn in der Pflicht, denn der Zustand des Gebäudes färbt auch auf das Image des Bahnkonzerns ab.“ Deshalb spricht sich die CDU-Kreistagsfraktion ebenfalls dafür aus, das Gebäude zu erwerben, zu modernisieren und somit auch den Kreis Düren in ein vorteilhafteres Licht zu stellen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0