Thomas Rachel MdB hat sich erfolgreich für Freilassung des Iranischen Pastors Irani eingesetzt

„Es freut mich sehr, dass nach fünf Jahren Folter-Haft im Iran der zum Christentum übergetretene Pastor Behnam Irani endlich freigelassen wurde“, erklärt der Dürener Bundestagsabgeordnete und Bundesvorsitzende des Evangelischen Arbeitskreises der CDU/CSU (EAK), Thomas Rachel MdB. Der Christdemokrat hat für den Inhaftierten seit 

2012 eine politische Patenschaft bei der „Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte“ übernommen und sich in den vergangenen Jahren auch im Rahmen bundesweiter Unterschriftenaktionen des EAK intensiv für seine Freilassung eingesetzt. Dies mit Erfolg: „Das zeigt einmal mehr, dass sich der Einsatz für Menschenrechte und Religionsfreiheit überall auf der Welt lohnt. Ohne Schutz der Menschenwürde und der freien Religionsausübung wird es keinen Frieden auf der Welt geben“, betont Thomas Rachel MdB (CDU). Auch wenn der internationale Einsatz in vielen Einzelfällen Hilfe schaffen könne, bliebe es eine große politische Herausforderung, in vielen Ländern konsequent und unablässig auf die schlechte Menschenrechtslage hinzuweisen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0