Armin Laschet als Landesvorsitzender der CDU Nordrhein-Westfalen bestätigt

Parteitag beschließt Leitantrag „Vorwärtsgang für Nordrhein-Westfalen“

Mit 93,4 Prozent hat der Parteitag der CDU Nordrhein-Westfalen Armin Laschet als Vorsitzenden bestätigt. „Ich bedanke mich für das große Vertrauen. Dieses Ergebnis gibt Rückenwind. Gemeinsam schaffen wir den Wechsel für Nordrhein-Westfalen“, so Laschet nach seiner Wahl.

 

 

In einer fulminanten Rede hatte Laschet die Delegierten zuvor auf den bevorstehenden Wahlkampf eingeschworen. Insbesondere bei den Themen Wirtschaftskraft, Bildung, Innere Sicherheit und Finanzen offenbare die Landesregierung eklatante Schwächen. Gute Politik zeige sich darin, dass man die richtigen Prioritäten setze. Die rot-grüne Landesregierung verliere sich dagegen im Kleinklein. „Rot-Grün hat keine Ideen, keine Lösungen und, wie es scheint, auch keine Lust mehr“, so Laschet.

 

Einstimmig verabschiedeten die Delegierten den Leitantrag „Vorwärtsgang für Nordrhein-Westfalen – Unser Land hat Zukunft“, der einstimmig angenommen wurde. Dazu Armin Laschet: „Unser Land wird unter Wert regiert. Bei der Wirtschaftskraft, in der Bildung, bei der Ausklärungsquote von Straftaten liegen wir weit abgeschlagen zurück, bei Staukilometern, Kinderarmut und Unterrichtsausfall hingegen sind wir trauriger Spitzenreiter. Das muss sich ändern. Unser Land kann mehr. Mit unserem Leitantrag weisen wir auf die rot-grünen Defizite hin und zeigen Lösungsansätze auf. Unser Land ist ein starkes Land. Es wird Zeit, dass es wieder in Schwung kommt. NRW geht vor!“

Kommentar schreiben

Kommentare: 0