Dürener Bankauszubildende zu Besuch bei Thomas Rachel MdB in Berlin 

Auf Einladung des Bundestagsabgeordneten des Kreises Düren, Thomas Rachel (CDU), besuchten 30 angehende Bankangestellte des Berufskollegs Kaufmännische Schulen Düren unter Leitung von Thomas Wirtz den Deutschen Bundestag. In einem persönlichen Gespräch hatten die Bankauszubildenden die Gelegenheit, Thomas Rachel MdB Fragen zu aktuellen politischen Themen zu stellen.

Neben der aktuellen Flüchtlings- und Asylpolitik und den Bedingungen einer Mitgliedschaft in der EU ging es auch darum, hinter die Kulissen zu schauen. Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung erläuterte die Fluchtursachen und die Bedeutung von Demokratie. „Wir dürfen Rassismus, Menschenfeindlichkeit und Gewalt keine Chance geben. Hier ist es Aufgabe der Politik, für demokratisches Verständnis und Engagement einzutreten“, betont Thomas Rachel, MdB. Die angehenden Bankangestellten waren sich einig, dass Rassismus in unserer Gesellschaft keinen Platz habe.

 

Im Anschluss an die Diskussion mit dem Dürener Christdemokraten hatten die Auszubildenden die Möglichkeit, eine Plenarsitzung des Deutschen Bundestages zu besuchen sowie an einem Rundgang auf der Reichstagskuppel teilzunehmen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0