Grünes Licht für Restaurierung der Düppelsmühle in Titz 

Achim Raschka / CC-BY-SA-3.0“
Achim Raschka / CC-BY-SA-3.0“

„Die Düppelsmühle wird im Rahmen des Denkmalschutzprogrammes der Bundesregierung zur Substanzerhaltung und Restaurierung von national bedeutsamen Kulturdenkmälern gefördert“, teilt der Bundestagsabgeordnete des Kreises Düren, Thomas Rachel (CDU) mit. Die stillgelegte Bockwindmühle aus dem 16. Jahrhundert ist ein wichtiges Wahrzeichen in Titz und wurde durch das schwere Pfingstunwetter im Juni 2014 zerstört. „Durch das Denkmalschutzprogramm des Bundes erhält die Düppelsmühle rund 130.000 Euro an Bundesmitteln zur Restaurierung“, freut sich der Parlamentarische Staatssekretär der Bundesregierung, Thomas Rachel MdB über die gute Nachricht für das Titzer Wahrzeichen. 

Sehen Sie hierzu ein Video der Aachener Nachrichten >>> 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0