Junge Union Kreis Düren zu Besuch im Landtag

Eine Gruppe des Kreisverbands Düren der Jungen Union war neulich zu Besuch bei ihren beiden CDU-Abgeordneten Rolf Seel und Josef Wirtz im nordrhein-westfälischen Landtag. Die Jugendpolitiker bekamen eine Führung durch das Landtagsgebäude und eine Einführung in die Arbeit des Landtages, bevor sie sich von der Besuchertribüne aus eine Plenarsitzung anschauen konnten.

 

Anschließend empfingen Rolf Seel und Josef Wirtz die Gruppe um die Kreisvorsitzende Julia Dinn noch zu einer Diskussionsrunde. Sehr interessiert erkundigten sich die Teilnehmer über aktuelle politische Themen. Schwerpunkt war unter anderem die vom Bundeswirtschaftsministerium ins Gespräch gebrachte CO²-Sonderabgabe für die heimischen Braunkohlekraftwerke, welche den Kreis Düren auch stark betreffen würde. Weiterhin wurde in der Runde auch über den aktuellen Antrag der CDU-Landtagsfraktion zur Polizeiausbildung diskutiert, welcher auch Thema der vorherigen Plenardebatte war.

Die Gruppe bedankte sich bei ihren Abgeordneten für den herzlichen Empfang in der Landeshauptstadt und genoss den Rest des Tages noch in der Stadt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0