Straßenbaumaßnahmen auf den Weg gebracht

Vorbehaltlich der Genehmigung durch den Kreistag hat der Bauausschuss des Kreises Düren unter Vorsitz des Linnicher Hans-Willi Dohmen (CDU) in seiner jüngsten Sitzung eine Reihe von Straßenbaumaßnahmen auf den Weg gebracht. Demnach soll die K6 im Bereich der Ortseinfahrt Barmen zur Sicherung des Schulwegebereiches umgestaltet werden.

Eine Erneuerung und Verbreiterung der Fahrbahn sowie einen parallel laufenden Fahrrad- und Wirtschaftsweg wurde für die K17 zwischen Kofferen und Hottorf  beschlossen. Ebenfalls ist der Ausbau innerhalb der beiden Ortslagen mit Nebenanlagen vorgesehen. Abschnittsweise grunderneuert werden soll in abgängigen Teilstücken einschließlich einer Böschungsstützmauer die K36 im Bereich Simonskall bis zur L160. Die größte anstehende Maßnahme ist für die K29 im Bereich Schneidhausen vorgesehen. Hier müssen aufgrund des kritischen Zustandes Brücken über die Rur, über den Mühlenteich und dem Kufferather Bach erneuert werden. Im Rahmen dieser Maßnahmen sollen dann eine Grunderneuerung der K29 von der K27 bis Gut Pimmenich und ein Ausbau von Gut Pimmenich bis zur Rurquerung erfolgen. Damit einhergehend ist die Erstellung eines begleitenden Radweges von der K27 bis zum Kufferather Bach mit Fortsetzung über einen grundhaft zu erneuernden Wirtschaftsweg bis Schneidhausen vorgesehen. Eine Umsetzung all dieser Maßnahmen kann angesichts der dafür benötigten Finanzmittel frühestens 2016 angegangen werden. "Damit machen wir deutlich, dass wir den seit Jahren  eingeschlagenen Weg des kontinuierlichen Ausbaus und der Verbesserung des Straßen- und Fahrradwegenetzes im Kreis Düren fortsetzen. Durch die umfangreichen Beschlüsse hat die Verwaltung jetzt Klarheit über unsere Absichten und damit eine Menge Arbeit für die nächste Zeit", so der Christdemokrat Dohmen.


In einem weiteren Beschluss wurde die Verwaltung beauftragt, die Beleuchtung im Haus B des Kreishaues im Rahmen der Umsetzung des Klimaschutzkonzeptes auf  LED-Technik umzurüsten.(rm)  

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Frank Bertinelli (Donnerstag, 28 Mai 2015 17:00)

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    wird die Umgestaltung der K6 Ortseinfahrt Barmen zur Sicherung des Schulweges umgesetzt?
    Wenn ja bis wann soll die Maßnahme umgesetzt werden?
    Was ist geplant?
    Wir würden uns sehr über eine Rückmeldung freuen.
    Vielen Dank für Ihre Bemühungen und Ihre gute Arbeit.

    Mit freundlichen Grüßen
    Frank Bertinelli