Ehrung für besonderes Engagement 

Anlässlich des Internationalen Tages für Migration hat der Parlamentarische Staatssekretär der Bundesregierung und Bundestagsabgeordnete des Kreises Düren, Thomas Rachel (CDU), die Mitbegründerin und Vorsitzende des Vereins Goldrute e.V., Dr. Jadigar Kesdoğan, als Dank für Ihr ehrenamtliches Engagement für das Dürener Migrantinnen-Netzwerk gegen häusliche Gewalt nach Berlin eingeladen. Im Rahmen eines Empfangs im Auswärtigen Amt wurden ehrenamtliche Flüchtlingshelfer aus dem ganzen Bundesgebiet geehrt. 

Gemeinsam mit vielen weiteren ehrenamtlichen Helfern setzt sich Dr. Kesdoğan für das Migrantinnen-Netzwerk gegen häusliche Gewalt ein. Frauen mit Zuwanderungsgeschichte und deren Familienangehörige, die von häuslicher Gewalt und von anderen familiären Krisensituationen betroffen sind, werden beraten und unterstützt. Immer mehr Flüchtlinge suchen angesichts der weltweiten Krisen und Menschenrechtsverletzungen Schutz und Zuflucht. „Auch in unsere Region leben immer mehr Flüchtlinge. Dem ehrenamtlichen Einsatz des Vereins Goldrute e.V. gilt mein voller Respekt“, betont Thomas Rachel MdB (CDU) und spricht Frau Dr. Kesdoğan stellvertretend für alle Ehrenamtler im Verein Goldrute e.V. seinen Dank für ihr tolles Engagement aus.

 

„Wenn sich Migrantinnen aufgrund von Angst oder Sprachbarrieren nicht in der Lage sehen aus der Gewaltspirale selbständig herauszukommen, können wir als Goldrute e.V. eine vertrauliche Hilfe anbieten“, erklärt Dr. Jadigar Kesdoğan die unerlässliche Hilfe des Vereins Goldrute e.V für den Kreis Düren. Abschließend traf Dr. Kesdoğan, Advije Turjacanin und Thomas Rachel die Bundestagsabgeordnete Cemile Giousouf MdB (CDU). 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0