Ehrenamtler dem Kreis Düren besuchten Thomas Rachel MdB

Auf Einladung des Bundestagsabgeordneten des Kreises Düren, Thomas Rachel (CDU), sind 50 ehrenamtlich engagierte Bürger aus dem Kreis Düren nach Berlin gereist, um sich im Rahmen einer viertägigen politischen Bildungsreise über die Arbeit ihres Bundestagsabgeordneten zu informieren. Das Gespräch mit Thomas Rachel fand im Bundesministerium für Bildung und Forschung statt, in dem er als Parlamentarischer Staatssekretär tätig ist.

„Sie erleben eine aufregende Woche“, begrüßte der Parlamentarische Staatssekretär seine Wahlkreisgruppe. „Es ist Haushaltswoche“, betont Thomas Rachel (CDU). Dieser Haushalt investiert vor allem in Bildung, Forschung und Infrastruktur. „Ab 2015 wird der Bund die Finanzierung des Bundesausbildungsförderungsgesetzes (BAföG) für Schüler und Studierende zu 100 Prozent übernehmen. Hierdurch entlasten wir die Länder erheblich und strukturell dauerhaft“, so der Christdemokrat. Dieses Geld solle Schulen und Hochschulen zugutekommen.

 

 

Auf dem Programm stand neben einem Besuch im Stasi-Gefängnis Hohenschönhausen auch der Besuch der Haushaltsdebatte im Deutschen Bundestag an. Ein Besuch beim Bundesnachrichten Dienst rundete das Programm ab. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0