Europa ist das Fundament für unseren Wohlstand

Auf Einladung des Dürener Bundestagsabgeordneten und Parlamentarischen Staatssekretärs im Bundesministerium für Bildung und Forschung, Thomas Rachel, war der Vorsitzende der CDU/CSU Gruppe im Europäischen Parlament, Herbert Reul, zusammen mit seiner Kollegin Sabine Verheyen in den Winkelsaal von Schloss Burgau zu Gast.

In seiner Ansprache vor den rund 300 Gästen des traditionellen Neujahrsempfangs der CDU im Kreis Düren ging der CDU Europaabgeordnete auf die Bedeutung der europäischen Idee zur Bewältigung zukünftiger Herausforderungen in einer globalisierten Welt ein.

 

So benannte der Christdemokrat ganz offen einige überwiegend abgestellte Fehler – vom zu hohen Tempo der Expansion, der Überschuldung einiger Euro-Länder und dem Brüsseler Regulierungswahn – um dennoch deutlich zu machen, dass Europa eine „Erfolgsstory“ sei. „Dieses Europa hat ein riesiges Potential“, rief der christdemokratische Europapolitiker den Gästen zu. „Dieses Europa wird das Fundament des Wohlstands in der Zukunft sein. Nur gemeinsam werden wir den Herausforderungen einer globalisierten Welt begegnen können“, betonte Herbert Reul weiter. Diesen Appell verband Reul mit einem klaren Bekenntnis zum Industriestandort Europa. „Meine Töchter sollen in einer gesunden Welt groß werden, aber auch einen Job haben,“ wandte sich Herbert Reul an die Zuhörer.

 

Zuvor hatte CDU Kreisvorsitzender Thomas Rachel an das sehr gute Bundestagswahlergebnis im Kreis Düren von einer „guten Grundlage“ für die anstehende Kommunalwahl gesprochen. In seiner Begrüßung erinnerte er an die milliardenschwere Entlastung der Kommunen durch die von Angela Merkel geführte Bundesregierung, seinem Spatenstich zum Bau der Ortsumgehung B56n Düren Ost und dem Ausbau des Schülerlabors im Forschungszentrum Jülich, von dem 3.500 Schüler in der Region profitieren.

 

Ein Herzensthema verband Thomas Rachel und Herbert Reul in ihren Reden und das war die Bekämpfung der hohen Jugendarbeitslosigkeit in Südeuropa. „Es droht eine verlorene Generation in Spanien, Griechenland und Portugal. Das dürfen wir nicht zulassen“, betonte Rachel.

 

Der Dürener Bundestagsabgeordnete des Kreises Düren,Thomas Rachel, (l.) und seine Frau Lia begrüßten Gastredner Herbert Reul MdEP (r.) beim traditionellen Neujahrsempfang der CDU im Winkelsaal von Schloss Burgau. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0