CDU Frauen-Union im Bezirksverband Aachen

(03.07.2010) Auf der Delegiertenversammlung der Frauen Union im Bezirksverband Aachen in Jülich wurde Dr. Sabine Dirhold aus Euskirchen einstimmig als Bezirksvorsitzende in ihrem Amt bestätigt. Mit weit über 90 Prozent der Stimmen wurden auch die stellvertretenden Vorsitzenden, u.a. Dr. Patricia Peill aus Nörvenich, gewählt. Im Mittelpunkt der Bezirksversammlung stand der Workshop „Personalentwicklung in der Partei".

Vorstandsneuwahlen und Workshop zum Thema „Personalentwicklung in der Partei" auf der Bezirksversammlung der CDU Frauen Union in Jülich

 

(03.07.2010) Auf der Delegiertenversammlung der Frauen Union im Bezirksverband Aachen in Jülich wurde Dr. Sabine Dirhold einstimmig als Bezirksvorsitzende in ihrem Amt bestätigt. Mit weit über 90 Prozent der Stimmen wurden auch die stellvertretenden Vorsitzenden Angela Klassmann (Aachen), Dr. Patricia Peill (Düren-Jülich) und Karin Mainka (Heinsberg) wiedergewählt. Josefine Lohmann (Aachen-Land) kandidierte neu als Stellvertreterin. Als Schriftführerin wird weiterhin Katharina Adams (Düren-Jülich) fungieren. Komplettiert wird das Team durch die Beisitzerinnen Anke Adelt und Jutta Lehnen aus dem Kreisverband Aachen, Sybille Lorz-Leonardt und Edith Nolden aus dem Kreisverband Aachen-Land, Rose Marie Kommnick und Ruth Schiefer aus dem Kreisverband Düren, Barbara Dirksen-Schwanenland und Barbara Reutershan aus dem Kreisverband Euskirchen sowie Inge Schmitz und Marita Maybaum aus dem Kreisverband Heinsberg.

 

Der Wahl vorangegangen waren Grußworte des Dürener Bundestagsabgeordneten und Parlamentarischen Staatssekretärs im Bundesministerium für Bildung und Forschung, Thomas Rachel sowie der Europaabgeordneten Sabine Verheyen. Nach einem kurzen Überblick über ihre derzeitigen Aufgaben und Arbeitsfelder betonten beide Abgeordnete einhellig die Wichtigkeit des Teamgedankens, als vertrauensvolles Miteinander in Partei, Politik und Gesellschaft.

 

Im Mittelpunkt der Bezirksversammlung stand der Workshop „Personalentwicklung in der Partei". In drei parallel laufenden Workshopeinheiten zu den Themen „Erarbeitung einer persönlichen Kompetenzbilanz" (Moderation Dr. Patricia Peill), „Ein Konzept für eine passgenaue Fort- und Weiterbildung" (Moderation Angela Klassmann) sowie „Die Partei als Organisation" (Moderation Dr. Sabine Dirhold) analysierten die rund 50 Teilnehmerinnen das „Unternehmen" Partei und erarbeiteten Konzepte für eine professionelle Personal- und Organisationsentwicklung. „Die Ergebnisse aus unseren Workshops werden nun zurück in den Bundesvorstand der Frauen Union fließen. Parallel werden sie jedoch auch in den einzelnen Kreisverbänden weiter ausdifferenziert, da wir es vor Ort mit jeweils unterschiedlichen Strukturen zu tun haben.", erläutert die Bezirksvorsitzende Dr. Sabine Dirhold das weitere Vorgehen.