Demographischer Wandel

Leitantrag zum demographischen Wandel

 

02.07.2008


Zufrieden zeigten sich CDU Kreisvorsitzender Karl Schavier und die beiden Dürener Landtagsabgeordneten Rolf Seel und Josef Wirtz mit dem CDU-Landesparteitag in Dortmund. Die Christdemokraten aus Nordrhein-Westfalen berieten in Dortmund angesichts des demographischen Wandels über einen Leitantrag: „Gemeinsam für NRW - die Chancen des demographischen Wandels nutzen". Dieser Leitantrag wurde einstimmig - mit einigen Änderungen, die auch aus dem Kreisverband Düren kamen - beschlossen. Karl Schavier: „Der CDU-Kreisvorstand Düren-Jülich hatte sich in seiner letzten Sitzung mit diesem Leitantrag ausführlich befasst und einige von der Senioren Union eingebrachten Änderungen aufgenommen." Schavier machte deutlich, dass mit dem verabschiedeten Leitantrag die von Ministerpräsident Jürgen Rüttgers geführte Landes-CDU die durch den demographischen Wandel veränderten Strukturen mit all ihren Konsequenzen in den Mittelpunkt stelle. Seel und Wirtz unterstrichen, dass sich Jürgen Rüttgers den Delegierten in Bochum außerdem mit einer erfolgreichen Regierungsbilanz stellen konnte. Aktuelle Umfragen sehen die CDU in NRW bei 44 Prozent. Schavier: „Das zeigt, dass die Menschen die Reformen mittragen, auch wenn nach vierzigjähriger SPD-Regierung und übernommener Milliardenverschuldung manche schmerzhafte Einschnitte notwendig seien."

 

Download
Leitantrag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 253.4 KB