Binsfelder Straße 95 - 52351 Düren |  Tel.: 02421 - 97580 | Fax: 02421 - 975826 | E-Mail: info@cdu-kreis-dueren.de







Informationen

Schlüsseltechnologien Made in Düren

Bundesforschungsministerin Wanka und ihr Parlamentarischer Staatssekretär Thomas Rachel MdB zu Gast bei der Firma GKD

Kreis Düren: „Eigentlich verkaufen wir Löcher, die alle gleich groß sind“, beschrieb der Firmenchef Dr. Stephan Kufferath-Kassner der Bundesforschungsministerin Prof. Johanna Wanka und dem Parlamentarischen Staatssekretär Thomas Rachel MdB die Herstellung anspruchsvoller Gewebe aus Metallen und Kunststoffen für die Luftfahrt-, Lebensmittel- und Automobilindustrie in der Firma GKD - Gebrüder Kufferath AG in Düren.

mehr lesen 0 Kommentare

Talente entdecken und fördern

Thomas Rachel überreicht Schulen und Bildungsträgern Förderbescheide

 „Junge Menschen sollen ihren Platz in der Gesellschaft finden; dazu ist der richtige Beruf sehr wichtig“, betonte der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Thomas Rachel MdB. Der Dürener Christdemokrat überbrachte Förderbescheide, mit deren Mitteln das Programm „Kein Abschluss ohne Anschluss“ für ein weiteres Jahr gesichert ist. 

mehr lesen

Wir haben einen klaren Kompass für unser Land

Bundesverteidigungsministerin Dr. Ursula von der Leyen zu Gast bei Thomas Rachel in Düren

„Deutschland steht gut da! Unsere Wirtschaft wächst, die Arbeitslosigkeit wurde halbiert, wir haben Rekordinvestitionen in Bildung und machen zum vierten Mal in Folge keine neuen Schulden“, betonte der Dürener Bundestagsabgeordnete Thomas Rachel (CDU) beim Besuch von Bundesverteidigungsministerin Dr. Ursula von der Leyen in Düren.

mehr lesen

Freies WLAN jetzt auch in Merzenich

Das Interesse an sogenannten „Hot Spots“ ist groß. So auch in Merzenich. 

Bereits die Installation des freien Internets im „Tobi-Haus“ im Altort Morschenich findet reges Interesse. Nachfragen aus der Bevölkerung zeigten schließlich, dass in der gesamten Gemeinde ein Bedarf besteht. 

mehr lesen 0 Kommentare

Gemeinde Merzenich ist eine von neun Modellkommunen des Bundes

Bürgermeister Georg Gelhausen kann sich über das Ergebnis der Jury, die die Gemeinde Merzenich jetzt zur „Modellkommune Open Government“ ausgewählt hat, freuen.  Open Government steht für die Öffnung von Regierung und Verwaltung gegenüber der Bevölkerung und der Wirtschaft und soll zu mehr Transparenz, zu mehr Teilhabe, zu einer intensiveren Zusammenarbeit, zu ehr Innovation und zu einer Stärkung gemeinschaftlicher Belange beitragen. 

mehr lesen

Thomas Rachel MdB empfängt 50 Ehrenamtler aus dem Kreis Düren im Bundestag

Auf Einladung des direkt gewählten Bundestagsabgeordneten des Kreises Düren, Thomas Rachel (CDU), besuchte eine Gruppe von ehrenamtlich tätigen Bürgern aus Arbeitsgemeinschaft Obermaubach, Förderverein St. Elisabeth Krankenhaus Jülich und Kreissportbund Düren sowie aus Kreuzau die Bundeshauptstadt Berlin. 

mehr lesen 0 Kommentare

Mehrgenerationenhaus wird weiter gefördert

Das Mehrgenerationenhaus, des Kreises Düren, unter Leitung von Helga Conzen, das vom Katholischen Forum für Erwachsenen- und Familienbildung Düren-Eifel getragen wird, soll auch zukünftig die Unterstützung durch die Bundesregierung mit Mitteln des Bundes erhalten, freut sich der Bundestagsabgeordnete des Kreises Düren und Schirmherr des Mehrgenerationenhauses, Thomas Rachel (CDU).

mehr lesen

10.000 Euro Bundesförderung für Integrationsprojekte der Ev. Kirchengemeinde Inden-Langerwehe

„Das Integrationsprojekt ‚Heimat-Indeland‘ der Evangelischen Kirchengemeinde Inden-Langerwehe wird im Rahmen des Bundesprogramms für ländliche Entwicklung durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft mit 10.000 Euro gefördert“, teilt der Dürener Bundestagsabgeordnete Thomas Rachel (CDU) mit. 

mehr lesen

Bundesregierung fördert Initiativkreis Asyl Linnich mit 10.000 Euro

Der ‚Initiativkreis Asyl Linnich‘ wird im Rahmen des Bundesprogramms für ländliche Entwicklung durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft mit 10.000 Euro gefördert“, teilt der Dürener Bundestagsabgeordnete Thomas Rachel (CDU) mit. Der Verein wurde 2015 u.a. vom damaligen Bürgermeister Wolfgang Wittkopp mit dem Ziel ins Leben gerufen, die Lebensbedingungen der Flüchtlinge zu verbessern. 

mehr lesen

Die Welt ist unser Labor

Staatssekretär Thomas Rachel zeichnet die „Kleinen Füchse“ als Haus der kleinen Forscher aus

 Warum ist das Gras grün? Warum donnert es und wie entsteht Abendrot? Wo wohnen Fliegen? Kinderfragen machen Erwachsene nicht selten sprachlos vor Staunen. 

mehr lesen

Fortschritt beim Bau von Lärmschutzwände entlang der Bahnstrecke Düren und Langerwehe

Über den derzeitigen Bau von Lärmschutzwänden an der Bahnstrecke Köln-Aachen bei Langerwehe sowie in Düren auf einer Länge von mehreren Kilometern durch die Deutsche Bahn informierte sich der Dürener Bundestagsabgeordnete Thomas Rachel (CDU) gemeinsam mit Langerwehes Bürgermeister Heinrich Göbbels und Bauamtsleiterin Martina Mielke, an der Baustelle in Langerwehe.

mehr lesen

„Nörvenich hilft“ erhält Förderung der Bundesregierung

„Der Verein „Nörvenich hilft“ wird im Rahmen des Bundesprogramms für ländliche Entwicklung des Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft mit 2.680 Euro gefördert“, teilt der Dürener Bundestagsabgeordnete und Parlamentarischer Staatssekretär der Bundesregierung, Thomas Rachel mit. 

mehr lesen

Der Leuchtturm soll noch heller strahlen

Unter der Leitung der Ausschussvorsitzenden Katharina Rolfink besichtigte der Kulturausschuss des Kreistags Düren die Internationale Kunstakademie in Heimbach. Prof. Dr. Frank Günter Zehnder, der Leiter der Kunstakademie, erklärte den Ausschussmitgliedern während eines Rundgangs die vielfältigen Arbeiten der Akademie.

mehr lesen 1 Kommentare

Einstimmig: 40. Landesparteitag stimmt #NRWKoalition zu

Einstimmig haben die knapp 600 Delegierten des außerordentlichen Landesparteitags heute dem gemeinsamen Koalitionsvertrag von CDU und FDP zugestimmt und damit den Weg für die Wahl von Armin Laschet zum neuen Ministerpräsidenten von Nordrhein-Westfalen und der Bildung einer neuen Landesregierung frei gemacht.

mehr lesen

50 Ehrenamtler zu Besuch bei Thomas Rachel MdB

50 ehrenamtlich engagierte Bürger verbrachten auf Einladung des direkt gewählten Bundestagsabgeordneten, Thomas Rachel (CDU), vier ereignisreiche Bildungstage in der Bundeshauptstadt Berlin. 

mehr lesen 0 Kommentare

Thomas Rachel MdB zum EAK Bundesvorsitzenden wiedergewählt

Auf der 51. Bundestagung des Evangelischen Arbeitskreises der CDU/CSU (EAK) in Berlin ist der Dürener Bundestagsabgeordnete Thomas Rachel (CDU) mit 95,7 Prozent zum Bundesvorsitzenden des EAK wiedergewählt worden. 

mehr lesen

Josef Wirtz und Patricia Peill besuchen das Forschungszentrum

Begrüßung und Verabschiedung zugleich: Die neu gewählte CDU-Landtagsabgeordnete Dr. Patricia Peill aus Nörvenich hat gemeinsam mit ihrem scheidenden Kollegen Josef Wirtz MdL aus Jülich das Forschungszentrum Jülich besucht.

mehr lesen 0 Kommentare

Jülicher Forscher sollen bei sauberem Wasser helfen

Wissenschaftler des Solar-Instituts Jülich der FH Aachen arbeiten an der Verbesserung der Wasserversorgung in südlichen Ländern. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützt dabei das Solar-Institut Jülich bei der Entwicklung einer solaren Entsalzungsanlage. Thomas Rachel MdB, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesforschungsministerium, überbrachte einen Förderbescheid seines Ministeriums in Höhe von 100.000 Euro an das Solar-Institut Jülich. 

mehr lesen

Bewerbung für USA-Austausch

Ab sofort besteht für Schüler, Auszubildende und junge Berufstätige wieder die Möglichkeit, an dem Parlamentarischen Patenschafts-Programm für das Jahr 2018/2019 teilzunehmen und ein Stipendium zu erhalten.

 

mehr lesen 0 Kommentare

CDU-Kreistagsfraktion Düren informierte sich über die Konversion der ehemaligen NS-Ordensburg Vogelsang

„Damals gab es große Skepsis, heute profitiert die gesamte Region von diesem Projekt.“ Mit diesen Worten fasste der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Dr. Ralf Nolten die positive Entwicklung Vogelsangs in den vergangenen Jahren zusammen. Nolten war zusammen mit der CDU-Kreistagsfraktion Düren nach Vogelsang gereist, um sich über die ehemalige NS-Ordensburg und deren Konversion zu informieren.

mehr lesen 0 Kommentare

KfW finanziert 75 Mio. Euro für Projekte im Kreis Dürentel

„Rund 75 Mio. Euro hat die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) im vergangenen Jahr für Projekte im Kreis Düren bereitgestellt“, freut sich der Dürener Bundestagsabgeordnete Thomas Rachel (CDU).

 

mehr lesen 0 Kommentare

Wirtz gegen weitere Bürokratie in der Schweinehaltung

Im nordrhein-westfälischen Landtag lief diese Woche die letzte Plenarsitzung dieser Legislaturperiode. Die Parteien hatten sich zuvor darauf geeinigt, in dieser letzten Plenarwoche nur noch wirklich Relevantes zu beraten. Anscheinend zählte für SPD und Bündnis 90/ Die Grünen die Forderung für eine detailliertere Herkunftskennzeichnung bei der Schweinezucht dazu. Man wolle sich damit für das Wohlbefinden der Tiere einsetzen. 

mehr lesen 0 Kommentare

275 Millionen Euro für die Städte und Kreise im Rheinland

Der Kreis Düren erhält vom Landschaftsverband Rheinland (LVR) eine Rückerstattung von rund 6,7 Millionen Euro. Das Geld stammt aus einer Rückstellung des LVR. Die beiden Dürener CDU-Vertreter in der Landschaftsversammlung, Karl Schavier und Astrid Natus-Can, teilen mit:

mehr lesen 0 Kommentare

Kreis Düren senkt Hebesatz der Kreisumlage für 2017/18 ab

Der Kreis Düren nimmt die finanziellen Probleme seiner 15 Städte und Gemeinden sehr ernst und setzt alles daran, sie so stark wie möglich zu entlasten. Seit der Einbringung des Doppelhaushalts 2017/18 im Dezember 2016 haben neue Erkenntnisse und Entwicklungen eine Verbesserung der Kreisumlage in Aussicht gestellt.

mehr lesen 0 Kommentare

Wiesencamp Morschenich wieder Thema im Landtags-Innenausschuss

Gestern fand im nordrhein-westfälischen Landtag die Sitzung des Innenausschusses statt, bei der auch die Situation der Umweltaktivisten im Wiesencamp Morschenich erneut thematisiert wurde.Seit längerem setzt sich die CDU Landtagsfraktion, allen voran der Abgeordnete Josef Wirtz aus dem Kreis Düren-Jülich, dafür ein, dass das Camp geräumt wird. 

mehr lesen 0 Kommentare

Die vorgebliche Vision einer neuen Stadt im rheinischen Braunkohlerevier ist eine Luftnummer!

Die elf CDU-Landtagsabgeordneten, Armin Laschet, Dr. Gerd Hachen, Gregor Golland, Bernd Krückel, Lutz Lienenkämper Hendrik Schmitz, Rolf Seel, Ulla Thönnissen, Klaus Voussem, Axel Wirtz und Josef Wirtz bezeichnen die im November aus dem Umfeld von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft berichteten Planungen einer neuen Stadt im rekultivierten Tagebau des rheinischen Braunkohlereviers als Luftnummer. 

mehr lesen 0 Kommentare

Zukunft für Vossenacker Pellet-Produktion

Mit einem Hilferuf hatte sich der in Hürtgenwald-Vossenack ansässige landwirtschaftliche Produktionsbetrieb MegaPellet GmbH an den Dürener Bundestagsabgeordneten Thomas Rachel (CDU) gewandt. Dem regional orientierten Hersteller für umweltfreundliche Holzpellets drohte der rückwirkende Entzug der Stromsteuerentlastung. Ein Urteil des Finanzgerichts Rheinland-Pfalz hatte die Entlastung in Frage gestellt.

mehr lesen 0 Kommentare

Hygiene-Ampel ist Schlag ins Gesicht der Handwerksbetriebe im Lebensmittelbereich

Als einziges Bundesland bekommt Nordrhein-Westfalen eine Hygiene-Ampel. Hierzu hat der Landtag heute das Kontrollergebnis-Transparenz-Gesetz mit der Mehrheit der Stimmen von SPD und Bündnis 90/Die Grünen verabschiedet. 

mehr lesen 0 Kommentare

Wird unsere Demokratie von politischem Extremismus und Terrorismus bedroht?

Mit knapp 200 interessierten Bürgerinnen und Bürger war der "Becker und Funck Saal" in Düren-Ost bis auf den letzten Platz gefüllt, als auf Einladung des Dürener Bundestagsabgeordnete Thomas Rachel (CDU) der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Dr. Hans-Georg Maaßen, im Rahmen der Gesprächsreihe der Konrad-Adenauer Stiftung "Kreis Düren im Gespräch" mit Thomas Rachel und den Gästen über die Frage diskutierte, ob unsere Demokratie von politischem Extremismus und Terrorismus bedroht sei.

mehr lesen 0 Kommentare

Bundesregierung unterstützt Jülicher Firma mit 278.000 Euro

„Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert das Jülicher Unternehmen KIMA Echtzeitsysteme mit rund 278.000 Euro“, freut sich der Bundestagsabgeordnete des Kreises Düren, Thomas Rachel (CDU). Der Betrieb aus Jülich entwickelt Technologien, die zur Reduzierung von CO2 bei der Zementherstellung beitragen. 

mehr lesen 0 Kommentare

Josef Wirtz fordert Ortsumgehung Kelz

Mit einer Anfrage wendet sich der CDU-Landtagsabgeordnete Josef Wirtz an den nordrhein-westfälischen Landesverkehrsminister. Er will wissen, wie die rot-grüne Landesregierung zu der Ortsumgehung L264 Vettweiß-Kelz steht. 

mehr lesen 0 Kommentare

Neujahrsempfang der CDU Düren-Jülich

Mit rund 400 Gästen war der Winkelsaal von Schloss Burgau bis auf den letzten Stuhl besetzt. Neben zahlreichen CDU-Mitgliedern waren Besucher aus Wirtschaft, sozialen Verbänden, Kirchen und Vereinen der Einladung des Dürener CDU-Kreisvorsitzenden Thomas Rachel zum traditionellen Neujahrsempfang der CDU Düren-Jülich gefolgt, nicht zuletzt, um den Gastredner des Abends, Volker Kauder, Fraktionsvorsitzender der CDU/CSU Bundestagsfraktion, zu hören.

mehr lesen 0 Kommentare

Neujahrsansprache von Bundeskanzlerin Angela Merkel

(c) CDU/L.Chaperon
(c) CDU/L.Chaperon

„Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

2016 war ein Jahr schwerer Prüfungen. Darüber möchte ich heute Abend zu Ihnen sprechen – aber auch darüber, warum ich trotz allem für Deutschland zuversichtlich bin und warum ich so sehr von den Stärken unseres Landes und seiner Menschen überzeugt bin.

mehr lesen 0 Kommentare

Kommunen in Finanznot

Die Finanzsorgen der Kommunen sind riesig. Die Kassen sind leer, der Schuldenberg wächst, eine Kehrtwende ist nicht in Sicht. Die Folgen sind katastrophal, denn bereits jetzt richtet der Verfall kommunaler Einrichtungen einen enormen wirtschaftlichen Schaden an. So auch in den Kommunen des Kreises Düren. Bürgermeister Ralf Claßen aus Aldenhoven: „Die hohen Schulden schnüren uns die Luft ab, was sich in der Realität für unsere Bürgerinnen und Bürger durchaus bemerkbar macht.“ 

mehr lesen 0 Kommentare