Binsfelder Straße 95 - 52351 Düren |  Tel.: 02421 - 97580 | Fax: 02421 - 975826 | E-Mail: info@cdu-kreis-dueren.de


Wir wollen ein Nordrhein-Westfalen, in dem sich jeder, ob in der Stadt oder auf dem Land, wieder sicher fühlen kann. Ein Land, das zum Motor der wirtschaftlichen Entwicklung für neue Arbeitsplätze in Deutschland wird. Ein Land, in dem jedes Kind bestmögliche Bildung und damit die größtmöglichen Startchancen erhält. Am 14. Mai ist die Chance für einen Richtungswechsel. Darum: Mit beiden Stimmen CDU wählen!


Informationen

275 Millionen Euro für die Städte und Kreise im Rheinland

Der Kreis Düren erhält vom Landschaftsverband Rheinland (LVR) eine Rückerstattung von rund 6,7 Millionen Euro. Das Geld stammt aus einer Rückstellung des LVR. Die beiden Dürener CDU-Vertreter in der Landschaftsversammlung, Karl Schavier und Astrid Natus-Can, teilen mit:

mehr lesen 0 Kommentare

Kreis Düren senkt Hebesatz der Kreisumlage für 2017/18 ab

Der Kreis Düren nimmt die finanziellen Probleme seiner 15 Städte und Gemeinden sehr ernst und setzt alles daran, sie so stark wie möglich zu entlasten. Seit der Einbringung des Doppelhaushalts 2017/18 im Dezember 2016 haben neue Erkenntnisse und Entwicklungen eine Verbesserung der Kreisumlage in Aussicht gestellt.

mehr lesen 0 Kommentare

Wiesencamp Morschenich wieder Thema im Landtags-Innenausschuss

Gestern fand im nordrhein-westfälischen Landtag die Sitzung des Innenausschusses statt, bei der auch die Situation der Umweltaktivisten im Wiesencamp Morschenich erneut thematisiert wurde.Seit längerem setzt sich die CDU Landtagsfraktion, allen voran der Abgeordnete Josef Wirtz aus dem Kreis Düren-Jülich, dafür ein, dass das Camp geräumt wird. 

mehr lesen 0 Kommentare

Die vorgebliche Vision einer neuen Stadt im rheinischen Braunkohlerevier ist eine Luftnummer!

Die elf CDU-Landtagsabgeordneten, Armin Laschet, Dr. Gerd Hachen, Gregor Golland, Bernd Krückel, Lutz Lienenkämper Hendrik Schmitz, Rolf Seel, Ulla Thönnissen, Klaus Voussem, Axel Wirtz und Josef Wirtz bezeichnen die im November aus dem Umfeld von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft berichteten Planungen einer neuen Stadt im rekultivierten Tagebau des rheinischen Braunkohlereviers als Luftnummer. 

mehr lesen 0 Kommentare

Zukunft für Vossenacker Pellet-Produktion

Mit einem Hilferuf hatte sich der in Hürtgenwald-Vossenack ansässige landwirtschaftliche Produktionsbetrieb MegaPellet GmbH an den Dürener Bundestagsabgeordneten Thomas Rachel (CDU) gewandt. Dem regional orientierten Hersteller für umweltfreundliche Holzpellets drohte der rückwirkende Entzug der Stromsteuerentlastung. Ein Urteil des Finanzgerichts Rheinland-Pfalz hatte die Entlastung in Frage gestellt.

mehr lesen 0 Kommentare