Mo

30

Apr

2012

Kraft will Kita-Pflicht einführen

Bild: Dieter Schütz  / pixelio.de
Bild: Dieter Schütz / pixelio.de

„Mit ihrer Forderung einer Kita-Pflicht für alle Kinder stellt sich Frau Kraft in die programmatische Tradition der SPD, die Chancengerechtigkeit immer mit Gleichmacherei verwechselt hat“, so der CDU-Spitzenkandidat Norbert Röttgen. „Sozialdemokraten wollten die Erziehung der Kinder immer dem Staat überlassen, weil sie den Eltern nie zugetraut haben, Verantwortung für ihre Kinder zu übernehmen. 

 

 

Insofern entspricht die erste inhaltliche Aussage von Frau Kraft in diesem Wahlkampf genau der politischen Linie ihrer Partei. Frau Kraft versucht nun zurück zu rudern. Angesichts ihrer klaren Äußerung, dass alle ein- und zweijährigen Kinder in die Kita gehen sollen, ist das ein untauglicher Versuch. Der Vorstoß zur Kita-Pflicht ist auch deshalb völlig absurd, weil Frau Kraft in ihrer Regierungszeit kläglich gescheitert ist, ein ausreichendes Angebot an Kita-Plätzen zu gewährleisten. Rot-Grün hat Nordrhein-Westfalen auch in der bundesweiten Kita-Statistik die Rote Laterne eingehandelt“, so Röttgen.

 

„Für die CDU hat die Verantwortung der Eltern für ihre Kinder immer an erster Stelle gestanden. Die Aufgabe der Politik ist es, die Rahmenbedingungen dafür zu schaffen, dass Eltern frei entscheiden können, wie ihre Kinder betreut werden sollen.“

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

  • loading

Aktuelles


Fr

23

Jan

2015

Thomas Rachel MdB eröffnet Forschungscampus DPP in Aachen

Als Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung eröffnet Thomas Rachel MdB den Forschungscampus „Digital Photonic Production“ zur Laserforschung in Aachen, den das Bundesforschungsministerium mit 10 Mio. € fördert. Forscher aus großen Unternehmen, wie Siemens, und kleinere innovative Unternehmen aus der Aachener Region arbeiten in gemeinsamen Labors an der Nutzung des Lichts als Werkzeug in der Produktion. Dies sei ein innovativer Fortschritt für die gesamte Region, betont Thomas Rachel MdB.

mehr lesen 0 Kommentare

Do

08

Jan

2015

Mit Zusammenhalt den Pariser Attentaten entgegentreten

 Neujahrsempfang der Kreis CDU

 

Kreis Düren – Auf Einladung des Bundestagsabgeordneten und Parlamentarischen Staatssekretärs der Bundesregierung, Thomas Rachel, war der Vorsitzende der CDU Nordrhein Westfalens, Armin Laschet MdL, im Winkelsaal von Schloss Burgau zu Gast.

CDU Kreisvorsitzender Thomas Rachel hatte den mit 400 Gästen sehr gut besuchten Neujahrsempfang mit einer Schweigeminute für die Opfer der Terroranschläge in Paris begonnen. 

mehr lesen 0 Kommentare

Di

06

Jan

2015

Floßdorf und Johnen leiten Zukunftsprogrammkommission

Der CDU Kreisvorstand hat Dürens stellvertretenden Bürgermeister Thomas Floßdorf und Marco Johnen vom CDU Kreisvorstand als gemeinsame Leiter der Arbeitsgruppe Zukunftsprogramm CDU NRW bestellt. Der 37-jährige Floßdorf ist Vorsitzender der CDU Düren und Vorsitzender des Stadtentwicklungsausschusses in Düren. Marco Johnen ist 27 Jahre alt und Mitglied des Rates der Stadt Jülich; zudem ist er Bezirksvorsitzender der JU Aachen.

mehr lesen 0 Kommentare

Newsletter

Info: Der Newsletter kann jederzeit abbestellt werden.