Mi

29

Feb

2012

Josef Wirtz und Thomas Rachel wählen Bundespräsidenten

Zu den 49 Delegierten der CDU Nordrhein-Westfalen für die Bundesversammlung am 18. März 2012 darf sich auch der Landtagsabgeordnete Josef Wirtz zählen. Damit ist er neben dem Bundestagsabgeordneten Thomas Rachel der zweite Kreis-Dürener Christdemokrat, der zur Wahl von Joachim Gauck nach Berlin reisen darf.

Wirtz, der zum ersten Mal an der Wahl des Staatsoberhauptes teilnehmen wird, freut sich auf diese ehrenvolle Aufgabe: „Mir ist es eine große Ehre, den Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland mit wählen zu dürfen.

Der gemeinsame Kandidat von CDU, SPD, FDP und Grünen, Joachim Gauck, sei eine gute Wahl. Nicht erst seit seinem gelungenen Auftritt bei der CDU-NRW am vergangenen Wochenende genießt der designierte Bundespräsident hohes Ansehen. „Sein Kampf für die Freiheitsrechte der Menschen in der ehemaligen DDR ist ein großer Verdienst, der mich schon immer sehr beeindruckt hat“, erklärt Wirtz.

Newsletter

Info: Der Newsletter kann jederzeit abbestellt werden.